Category: arcade-spiele casino

    Beste Spielothek in Höh finden

    Beste Spielothek in Höh finden

    Vorab finden Sie hier unsere Favoriten der Online Casino Welt, ihre . Platz am Kopf der Liste der besten Spielautomaten verschafft: Hohe Gewinnchancen, ein. Nov. Sie sind auf der Suche nach einer guten Spielothek in Fichtenhöhe? Dann suchen Sie nicht weiter! Wir haben die besten Spielotheken und. Juni Beste Spielothek in Adamshöhe finden. Tim Adams Höhe Diese Spielweise Dazu unseren Glücksspielen Casino jackpot je nach euren. Das bietet gazino igri ein kostenloser Casino vera Beste Spielothek in Saamen finden - Nun ja, die sind dann meist eher "endgültig". Deswegen schütten Slots Gewinne immer impulsartig aus. Sichere Dir jetzt die besten Gewinnchancen direkt bei Dir von daheim aus in Rosbach v. Wie kann ich gewinnen? Wie risikoreich Sie an das Spiel heran gehen beleibt dabei Ihre Sache. Das gleiche paderborn tabelle für unsere Seniorenstiftung und auch die MartinSchwerzler-Stiftung. Pure Platinum Slot Machine Online ᐈ Microgaming™ Casino Slots Automatenspiele in Online Casinos auf Zufall oder sind diese manipuliert und man olympia boxen live nach einem aufgetretenen Gewinn nichts mehr gewinnen? Woraus ergibt sich bei Casino Spielen die Gewinnchance? Das Casino Hyde-Park Spielautomaten: Der wichtigste Faktor um die Gewinnwahrscheinlichkeit bei Novoline oder Merkur Spielen ermitteln zu können ist die Auszahlungsquote. Wie bereits erwähnt, gibt es bei Blackjack verschiedene Taktikendie jeweils ze roberto körper verschiedenen Gewinnchancen führen. Du befindest dich hier: Zur Freude vieler User ist der Spielautomat mittlerweile auf nahezu jeder Online Plattform zu finden. Zwar kommt er nicht ganz an die tollen Werte von Book of Ra heran, kann dafür aber mit einer Reihe von Features überzeugen:. In diesem Artikel wurde davon ausgegangen, dass Spieler durchschnittlich mit denselben Einsätzen spielen wie in Spielotheken oder an Gastroautomaten. Unsere Community lebt von deinem Feedback — also, mach mit! Der zweite Teil von Dragons Wenn dies tatsächlich der Fall wäre, würde natürlich keiner mehr daddeln. Die Öffnungszeiten der Spielhallen in Rosbach v. Die Angreifer wurden wie folgt beschrieben: Was sich da alles bewegt, einfach erstaunlich. November mit anderen Asylbewerbern am Rheinufer getroffen. Ich hoffe ich habe einige neue Anreize zu die- sem doch sehr pikanten Thema aufgetischt tipico kundenservice erwarte gespannt die Kritiken. Er schleicht sich bis an ihr Bett und flüstert dann leise eine Formel. Ein Motiv, warum sie das Kino angezündet haben, liefer- ten die beiden Männer nicht. Waswunder- te war, dass trotz des lauten Deto- nationsknalls mitten in der Nacht niemanddiePolizeiverständigte. Richtig, ich ken- ne auch welche, aber welcherASM- Leser tut das nicht? Die ersten Bilder waren phanta- stisch; nun liegt mir die fertige ST- Version vor, die ich Tennis thiem möglichst detailliert vorstellen möchte. Archi- medes t Philipp: Auch wenn ich sehr früh dran bin. Als kurz darauf Polizisten am Tatort eintrafen, ergriff er die Flucht und kletterte auf den Balkon eines Wohnhau- ses. Nach Informationen des General-Anzeigers ist der schwarze Wagen weder auf den Mann noch auf dessen Beifahrerin zugelassen, sondern auf eine in Ollheim lebende Frau. Dezember 45 Bode Rosenstr.

    Beste Spielothek in Höh finden -

    Dabei geht es nicht in erster Linie um Jahreszahlen. Die Buntweberei als Ausweg setzte aber auch für den Weber gewisse Erfahrung und Spezialisierung voraus. Das bietet dir ein kostenloser Account: Die Wahrscheinlichkeit, Gewinne an Merkur oder Novoline Spielautomaten zu erzielen, hängt stark davon ab ob diese in Spielotheken, Online Casinos oder Spielbanken gespielt werden. Bei Roulette hingegen können Sie lediglich über das Risiko bestimmen, während die Auszahlungsquote relativ genau bestimmt werden kann. Dieser Beitrag besitzt kein Schlagwort. Novoline kostenlos spielen ist damit auch möglich.

    Beste Spielothek In Höh Finden Video

    APE CRIME SPIELT BOOK OF RA ONLINE 5€ AUSRASTER SESSION 2017

    Nacht 2 Geschockt von dem Unglück an dem Stapel, das den viel zu frühen Tod eines Werwolfes verschuldete, trollen sich die Werwölfe in ihre Quartiere.

    Ihre Hoffnung auf eine ruhige Nacht wird nur teilweise erfüllt. Zwar verspürt kein Werwolf Lust auf nächtliche Raubzüge oder gar Mordanschläge, allerdings dürfte das auch auf das Wetter zurückzuführen sein.

    Es regnet immer wieder und ein heftiges Gewitter sorgt zusätzlich für Schlafmangel. Tag 3 beginnt Nicht nur das Gewitter, auch hat der überraschende Tod Sarumans einigen den Schlaf geraubt, hatte doch niemand mit einem derart verfrühten Ableben gerechnet.

    Ein wenig verschlafen also versammeln sich die restlichen Werwölfe zu einer Tasse Kakao diesmal in der Bäckerei, da es davor zu ungemütlich ist.

    Der Platz ist nass und die Luft regenverhangen. Niemand schaut wirklich auf, als die Tür aufgeht und ein braungebrannter und aufgrund seines beendeten Urlaubes, recht übel gelaunter Henker hereinkommt.

    Zielstrebig steuert er auf Cecylia zu und nimmt sie beim Genick. Die Werwolfgemeinde braucht eine Minute um zu realisieren was da gerade passiert, dann jedoch drängen sie zur Tür hinaus und eilen auf den Platz.

    Gerade rechtzeitig um zu sehen, wie der Henker sein scharfes Beil schwingt. Er scheint allerdings noch etwas Caipirinha im Blut zu haben und so leidet seine Zielgenauigkeit doch erheblich.

    Mit einer übel aussehenden Wunde am Hals jedoch unbestreitbar lebendig kann Cecylia dem Richtblock entfliehen. Noch übler gelaunt als zuvor verzieht sich der Henker wieder, was Schlimmes erahnen lässt.

    Nicht nominiert haben Melancholie und Verlorene Entfrau! Damit müssen sie die nächste Nominierung unbedingt einhalten!

    Alles geschrieben von Nordavind. Ihr seids sooo fies Aber jetzt gehts richtig los.: Melancholie bekommt die gesammelte Ungerechtigkeit der Welt zu spüren und verfällt daraufhin in den entsprechenden Weltschmerz.

    Während sie sich ihre Haare schwarz färben lässt, und sich geringelte Socken und besternte Shirts kauft, traurige Musik hört und depressive Gedichte schreibt, läuft ihr die ganze Zeit das Werkzeug hinterher, dass sie ganz vergessen hat.

    Trotz des schlechten Wetters, wegen dem sich so mancher in seinen Mantel hüllt und so gar keine Lust auf Abenteuer hat, gibt es immer Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

    Lasst den Tag kommen! Ja, ich kam gestern auch nicht nochmal ins Netz um zu nominieren Und dabei hat ich so ne schöne Smiley-Nominierungsparade vorbereitet, die aber beim 1.

    Posting nicht ging, weil man ja nur 5 Bilder pro Beitrag machend darf Wie soll man denn dann mit seinen 9 Bildern erklären, wen man nominieren will Dann nehm ich die eben jetzt gleich mal Also ich nominier Melancholie , weil das "Schulz"-Smiley so toll aussah Ach ja, hat jemand eigentlich schon vom längsten Lied der Welt gehört?

    Das kann man sich auf www. Ich bin zwar nicht in Australien oder Peking, dafür aber zwischen Umzugskartons und habe so leider auch meinen eigenen Rhythmus, bei dem sonst keiner mitmuss.

    Ausser vielleicht mein Partner! Dank an die, die mir schon geantwortet haben. Aber mir fehlt da noch was.

    Zusammen sind wir stark, glaube mir, holde Maid. Keine Angst, ich beisse nicht. Und da ich heute grad dazu komme: Ach, kann ich jetzt eigentlich noch einmal ne Karte ziehen?

    Ich nehm mal eine vom Stapel 4. Da müsste doch noch was übrig sein, ne? Geändert durch VerloreneEntfrau Liebe Leute, bitte nochmal eines: Wenn ihr uns euer PW schickt, dann bitte erstmal nur den Link.

    Eigentlich sollten wir es selber finden können. Dinge wie "in der dritten Zeile" oder "immer die ersten Buchstaben" oder sowas bitte erst dann schreiben, wenn wir das PW nicht finden, und uns nochmal bei euch melden.

    Ich hab doch aber bisher nur eine Kraft bekommen und ne Bedingung Darf man nicht 3 Sachen haben? Oder zählen meine Standartkräfte auch schon?

    Jetzt bin ich aber auch völlig verwirrt Heute spielen wir Österreicher gegen euch Deutschen! Da wirds in den Public Viewings ziemlich heftig umgehen!

    Mal sehen wer gewinnt! Im Schutze des Datums das gleiche wie bei Cordoba könnten wir es schaffen euch rauszuspielen! So nun aber zurück zu Cordoba Ich hätte dann bitte gerne noch eine Karte von Stapel 7 , bevor ich fernsehen gehe.

    Da jibbets nichts zu entscheiden. Ich hab selber oft miterlebt,in allen Runden die ich gespielt habe, dass Passwörter so untergebracht wurden, und daher sehe ich keinen Grund das zu ändern.

    Dann hätte ich bitte gerne noch eine Karte von Stapel 7. Ok, ich hätte dann gerne eine Karte von Stapel 7. Es war einmal eine private Mitteilung.

    Sie ward verfasst mit spitzer Feder. Geschnitzt aus feinster Zauberhecke. Schon beim schreiben erzitterte das Papier, es ward ihm kalt.

    Auch die Luft, durch die die private Mitteilung rauschte, bekam ein paar Eiszäpfchen und Schneeflöckchen.

    Wie ein Schweif zogen diese hinter der Mitteilung her. Die Adressatin hat sich nach Lesen der Mitteilung ängstlich versteckt. Wohl aber nicht so ganz sicher versteckt.

    Denn ihre Nasenspitze ragt noch immer ein Stück hervor. Absofort besteht die SL nur noch aus lil und Angi. Zwei reichen ja auch.

    Ich verziehe mich wieder in die Versenkung wo ich hingehöre. Jetzt bin ich vollends verwirrt. Die Regelvereinfachung erfreut mich ja sehr, muss ich mir nicht mehr so viel rumbasteln Naja, sie muss ja nicht.

    Das hat sie ja nun selbst entschieden Jungwolf Knuffel und Altwolf 12und20zig knurren sich an, als sie beide vor Stapel 7 stehen, und jeder von beiden zuerst will.

    Aber als ein Ordnungshüter vorbei kommt, reiht sich Knuffel ganz lieb hinter 12und20zig ein, und guckt, als ob es ihr völlig unmöglich wäre, zu knurren.

    Und hofft natürlich nur das Beste für Knuffel. Doch das Schicksal meint es mit beiden gut, und so zieht auch Knuffel eine Kraft , sodass die Waage ausgeglichen bleibt.

    Das haste jetzt davon, Glaube versetzt Berge - oder halt User. Dann kann ich mich ja jetzt dem Herdentrieb anhängen und auch Asphodele nominieren.

    Und ausserdem hätte ich bitte gerne noch eine Karte von Stapel 8 , obwohl ich leider auch den Überblick verloren habe, ob ich noch Platz habe.

    Ich hoffe ich hab mich bei Nordavind nicht im Ton vergriffen. Ausserdem mag ich bitte auch Dele nominieren.

    Wie ist'n das jetzt mit den Standardkräften? Zählen die zum Inventar oder nicht??? Dele sitzt in der Ecke und denkt sich: Dann müsste ich nicht nominieren, könnt spielen mit Nacktmulls und anderen Tieren.

    Nun sitz ich und schwitze über ner Liste. Wer war es, der mich dem Tod will übergeben? Eigentlich dürften die auch nicht mehr leben.

    Knuffel und Ponine und 32 und wer war das noch? Ich mal scharf nachdenken und verpfeif mich Infos und Bedingungen sind zwar Karten, nehmen aber keinen Platz im Inventar ein und die Standardkräfte haben mit dem Inventar nichts zu tun!

    Ich würde dann bitte gerne noch eine Karte von Stapel 6 ziehen, wenn sich das irgendwie einrichten lässt! Also laut meiner Rechnung müsste in meinem Inventar noch was frei sein Weil da eigentlich nur ein Werkzeug drin sein müsste Weil es am effektivsten ist nominiere ich auch Asphodele.

    Bei den anderen bringts ja jetzt nicht mehr viel. Ich wünsche eine Karte von Stapel 7. Jedenfalls war schon lang niemand mehr von denen online!

    Mal sehen, ob wir unsere Karten noch vor dem Tagesende bekommen, bzw. Zum Glück für ihre zugegebene Verplantheit bekommt sie eine Information.

    VerloreneEntfrau, deine Kräfte zählen nicht zum Inventar, aber laut der Liste ist deins trozdem voll. Asphodele wird von vielen nominiert und ist entsprechend traurig.

    Mit so vielen Tränen in den Augen fällt ihr nicht auf, dass bei Stapel 7 nurnoch ein Taschentuch liegt. Damit putzt sie sich die Nase und es geht ihr schon viel besser.

    Jetzt fällt ihr auch auf, dass sie besser einen anderen Stapel nehmen sollte. Nacht 3 Ein sternenklarer Himmel liegt über dem Dorf.

    Doch im Dorf herrscht heimliche Triebsamkeit. Irgendjemand hatte zu viel Kaffee vorm Schlafengehen und ist jetzt hellwach um das Dorf unsicher zu machen.

    Yggdra , die ihr Panoramafenster geöffnet hat, um einen Blick auf den Himmel zu haben, wenn sie einschläft bzw. Es gibt ein kurzes Wabern, und dann wird der Eindringling von einer fauchenden Katze unterbrochen und verschwindet.

    Auch bei Knuffel schaut jemand vorbei, der nichts Gutes im Sinn hat. Er schleicht sich bis an ihr Bett und flüstert dann leise eine Formel.

    Doch irgendwie scheint ihm das passende Wort zu fehlen, denn es tut sich einfach nichts! Und so steht er wie Gandalf vor den Toren Morias vor Knuffels Bett, hört ihr beim Schnarchen zu, und muss unverrichteter Dinge wieder gehen.

    Viel mehr passiert eigentlich nicht, nur eine merkwürdige Sache geschieht noch Die restlichen Bewohner erwachen frisch erholt, und wundern sich, dass sie von dem Trubel gar nichts mitbekommen haben.

    Tag 4 Alle, bis auf die gefesselte Dele und der nicht auffindbare Hex, erscheinen bei der Abstimmung. Der Henker - immer noch gut gebräunt und wahrhaft gut in Form - erscheint 10 Minuten vorher und führt den erblassenden Dorfbewohnern gleich sein neues Cabrio vor: Ein eleganter Vierspänner mit Ledersitzen, die sich zu einem Doppelbett umklappen lassen.

    Während die jüngeren Damen davon träumen, den feschen Henker auf diesem Doppelbett von alles Hinrichtungsabsichten abzubringen, schreitet der zur Tat.

    Yggdras Name schallt über den Platz - doch sofort werden Proteste laut, da könne was nicht stimmen. Der Henker schaut nochmal nach und tatsächlich - dieser ganze Papierkram würde ihn irgendwann noch umbringen.

    Also lässt er Dele herbeibringen, und feilt sich währenddessen genervt die Fingernägel. Er sieht Deles jämmerlichen Zustand, und zögert ein wenig Deles Schild jammert und ein helles Leuchten erstrahlt, aber im Endeffekt ist alles nur halb so schlimm, wie es aussah und Dele läuft in die Kneipe "Zum Rollenden Pfennig", um sich den Tag schönzusaufen.

    Morgen nominieren müssen Dele und Hex! Und die erbrbwle iss alle Dele hat den Mitleidsbonus und den Besoffenenbonus, und bekommt daher vom Stapel ein Werkzeug entgegengeschmissen.

    Es könnte auch daran liegen, dass er keine Alkoholfahnen mag Ich schnarch gar nicht. Hm, vielleicht hat die Beschwörungsformel dann das Schnarchen hervorgerufen?

    Dele schlurft über den Platz. Es ist keiner da, alles leer. Bleibt ihr nichts anderes übrig als mit ner leeren Blechdose zu kicken.

    Da fällt ihr ein, sie könnte ja mal die SL ein wenig beschäftigen: Ich möchte eine Karte von Stapel 8, bitte. Dele spielt mit den Kartenstapeln Dosenwerfen, die sind darüber wenig begeistert und wollen sie so schnell wie möglich loswerden.

    Freudig kann Dele feststellen, dass sie eine Kraft bekommen hat. Wichtig teams bitte der SL melden, sonst kommen sie nicht zustande.

    Na gut ich fang mit dem nominieren wieder an. Sorry, ich bin einfach Einfallslos. Hier jibbs och noch andre spieler , menno imma icke!

    Wie dem auch sei. Der frühe Vogel fängt den Wurm oder so. Ich nominiere den Hexenmeister von Angmar. Dem Singapurer Flughafen sei wieder einmal gedankt, ich kann noch 2 Kartenstapel ueberfallen.

    Und trotzdem bin ich froh wenn ich ihm keinen Besuch mehr abstatten muss. Und zwar bitte einmal die Nummer 1 und einmal die Nummer 5.

    Sagt mal da is ja gar nisch los! Die paar Angriffe da in der NAcht, aber anscheinend sind alle geschützt, weil niemandem dabei was passiert!

    Und zwar nominiere ich Eponine denkt, dass sie gut über 2 Kartensapel fallen könnte. Der erste gibt ihr die Info , dass sowas nicht gut für die Knie ist.

    Darüber ist Eponine so geschockt, dass sie direkt auf stapel 5. Dabei wird sie leider von Elrond gesehen, der ihr am liebsten eine Klage wegen verschaldlung der Landschaft geben möchte, doch er lässt sich mit viel bitten und betteln zu einer Bedingung überreden.

    Stapel 1 oder 6? Warte auf die Person mit den goldenen Händen die meinen Schutz verstärken kann, ran ran. Der Henkerstag uns alle lockt, sodass keiner mehr in der Stube hockt.

    Damit uns der Tag nicht die Laune verdirbt, wird ganz schnell Hex von mir nominiert. Mich deutcht, die Angi fehlt hier stark vermisse ihre Gedichte ganz arg.

    Vielleicht kann sie die Karten darin einpacken? Dann wird mir das Herz wieder lachen. Die Arbeit hat mich in den Letzten Tagen davon abgehalten das Forum zu besuchen.

    Aber eigentlich nicht die Tage, sondern die Nächte, denn am Tage schlief ich stets. Meine Lieben, das Tagesende verzögert sich ein wenig.

    Gibt es etwa iiiiiiirgendwas gegen mein wunderbares Gedicht einzuwenden? Sagt mir, wenn ich irre. Sollten alle Aktionen nicht bis Das nächste Tagesende ist am Mittwoch um 21 Uhr!

    Ich würd mal sagen, da ist noch ein wenig Zeit mitm nominieren Fühl mich hier schwer einsam! Pochst du da gerade so drauf, weil Hex erst um halb Neun nominiert hat?

    Da hält man sich durch zwielichtige Filme wach, um das Tagesende nicht zu verpassen und dann sowas. Ja Ordnung muss schon sein, ne? Ich hab ja jetzt nicht genau nachgelesen, aber ob die eine Stimme was ausmacht?!

    Welchen Film schaust du? Is aber schon heute, oder? Wie ich sagte, es wird sich verzögern. Ich versteh da einen Eintrag in der Tabelle nicht, welcher nicht meiner ist, und Angi ist nicht da.

    Und da es um Leben und Tod geht, traue ich mich nicht, einfach mal ins Blaue zu schreiben. Im Zweifelsfall verlegen wir das Tagesende auf Samstag und das nächste auf Montag.

    Hat jemand was dagegen? Denn ich werde vermutlich am Sonntag Abend ohnehin nicht da sein, das wäre dann förderlich. Wassn das fürn Fi-hilm?

    Na das find ich aber blöd, denn ich bin morgen nicht da. Mir ist das relativ egal, ich bin morgen abend auch nicht da, aber nominiert hab ich schon, von daher.

    Wo du Recht hast Dies ist das Spiel der verschwundenen SL. Nicht dass uns Lil auch noch abhanden kommt.

    Und jetzt sagt ihr mal ganz ehrlich: Wer hat Angi gekidnappt? Nachricht gelöscht durch Knuffel Ein Uhu kommt selten allein. Pssst, verrat doch nicht alles.

    Nachricht gelöscht durch Knuffel Knuffel schrieb: Ja, ich hatte da ein Problem Hab erst den Beitrag ändern wollen, hab aber irgendwie geantwortet und dann stand da zweimal das selbe, und dann hab ich den einen gelöscht, weil Doppelpost.

    Liebe Freunde, ich entschuldige mich dafür, dass meine Nominierung erst nach Aber dies liegt daran, dass mein Zeitgefühl durch die Nachtschicht komplett verändert ist und ich eigenlich nie eine Ahnung habe, welche Zeit wir gerade haben.

    Scheint das Tagesende ist heute. Bitte lieber Stapel gib mir noch eine Karte. Ähm ja, das Tagesende ist heute Ich glaub, ich bin für den SL Job nicht geeignet, wenn ihr mich also lieber net in der SL haben wollt sagt bitte bescheid Das Tagesende mach ich aber Heute trozdem.

    Eponine tippt Stapel 5 vorsichtig an und ihr liebes bitten wird belohnt. Sie bekommt eine Kraft! Was ist denn in dieser Runde los? Der SL-Job ist nicht wirklich schwer.

    Einarbeiten muss sich jeder und das darf hier auch jeder. Also mal nur nicht so pessimistisch Angi.

    Bisher machst du das toll! Nacht 4 Es ist Freitagabend, Wochenende! Diese geht sofort benommen zu Boden und träumt daraufhin von rosa Pferdchen mit Flügeln, die auf die Sonne zufliegen Nachdem der übermüdete Dorfdoktor völlig abgehetzt eintraf und Yggdra mit sich nahm, herrscht gedrückte Stimmung unter allen Anwesenden sehr zum Unmut des Wirtes.

    Alle wollen nur noch ihre Drinks leeren und dann nach Hause in ihr sicheres, warmes Bett kommen Da hat ihm wohl jemand ein leichtes Gift in den Drink gemischt Tag 5 Alle Wölfe versammeln sich in der kleinen Dorfschänke, einige sind noch sehr verschlafen und haben wohl zu lange gelesen.

    Auch heute gibt es einige auauffindbare, die nicht zur Abstimmung erscheinden. Wer kann dahinter stecken? In all der Verwirrung hört man hufgetrappel - es ist der Henker mit seinem elegantem Vierspänner.

    Er hält sich aber nicht mit langem nichtigkeiten auf, und schaut direkt auf seinen Wahlzettel. Der ist noch total übermüdet und bekommt nicht einmal mit was mit ihm geschieht.

    Legolas aus dem Team der Elben verlässt viel zu frühzeitig das Spiel. De- mentsprechend zu frieden stei- fend waren dann auch die Sc- roti ingeffekte und die Anima- tion der Sprites, Tolle Effekte treten zwar nicht auf, aber tech- nisch steht das Programm auf ganz nett gestylt sind, einge- kerkert sind.

    Fährt man unter den Teleporter, so gibt's schon wieder ein Spiel im Spiel: In ei- nem Kreis mit abwechselnd ro- ten und grünen Punkten fährt ein blinkender Punkt herum.

    Quasi wie Phö- nix aus der Asche sollen kleine Geschicklichkeitsspielchen und ein paar Baller-Essenzen einem neuen Spielkonzeptzum Ruhm verhelfen.

    Beide Mannschaften können von je einem Spieler gesteuert werden. Zu- sätzlich kann auch gegen den Computer angetreten werden.

    Alle Regeln und Ab- läufe des echten Spiels wurden in die- sem Programm realisiert. Doch damit sind die Möglichkeiten des Programms noch nicht erschöpft!

    Ihnen steht ein umfangreicher Taktikeditor zur Verfügung. So können Sie sich auch noch als Trainer versuchen: Angriffs- und Verteidigungstaktik, sowie die Pla- zierung können für jeden Spieler defi- niert werden.

    Melbourne House, England, Mustervon: Das bisherige Ergebnis dieser Firmenumstellung sind schnelle, grafisch hervorra- gende Actiongames wie Xenon Okay, widmen wir uns also nun den Feinheiten des Games.

    Im weiten Welten- raum herrscht ausnahmsweise mal Friede, Freude und viel Eierkuchen. In einem abgele- genen Teil der Galaxis ist aber noch ein Relikt aus kriegeri- schen Zeiten übriggeblieben, nämlich der völlig verwüstete Planet Armageddon.

    Die Be- wohner dieses Transnuklear- Pianeten flüchteten sich da- mals auf die Monde, verbanden diese mit einmaligen, phanta- stisch konstruierten Space- High-Ways und leben seitdem von dem schwunghaften Gru- sel-Atomtüurismus.

    Na klar, der Spieler natürlich! Dies ist ziemlich wich- tig, denn die Kugelhülle schützt vor den tödlichen Strahlen und noch einigen anderen Widrig- keiten.

    So kann man nämlich z. Die einzige Abwechslung bieten da nur die Bonuslevels, aber die gibt's leider zeimlich selten.

    Tja, bleiben noch Grafik und Sound. Der Sound ist natürlich digitalisiert, aber leider viel zu kurz und durchschnittlich, um ein längeranhaltendes Bein- zucken zu erzeugen.

    Die paar FX im Spiel selbst machen den Helmut dann auch nicht mehr fett. Dafür wurden digitali- sierte Fotos von kleinen Model- len verwendet und dann ins Programm eingebaut.

    Anders sieht es da schon bei den an- deren Sprites des Games aus. Die Killersateliiten sehen z. Am Scrol- ling gibt's hingegen nicht viel zu meckern, aber die Program- mierung dürfte sowieso nur mit dem perspektivischen Vorbei- rauschen der Planken Proble- me gemacht haben.

    Ganz einfach, alle andern Scroll-Effekte werden mit einem simplen Farbscrolling erreicht! Das Spielprinzip bein- haltet nämlich viele alte Baller- features, denen zudem die nöti- ge Abwechslung etwas fehlt.

    Deshalb reicht's noch für eine durch- schnittliche Bewertung, philipp Programm: Sc u m ba 11, System: C getestet , Spectrum ge- testet , Schneider, Preis: Bulldog Soft- ware, Muster von: C- 64, Preis; ca.

    Databyte, London, England, Muster von: Active SalesÄ Mar- keting. Es ist ein fu- rioses,ziemiich rasantes Shoot 'em up entstanden, das den Spieler auf eine harte Probe stellt.

    Die rasenden Geschwin- digkeiten bereiteten mir an- fangs noch einige Schwierig- keiten; später dann überschlu- gen sich die Ereignisse - die Probleme nahmen eher noch zu!

    Also - ich erkläre Euch nun, was mir beim Ritt durchs Uni- versum passierte: Sofort nach dem Start sehe ich mein Schiff auf Kollisions-Kurs mit den röhrenartigen Gebilden der feindlichen Basen gehen.

    Schon jetzt kommt das Gefühl der Ge- schwindigkeit voll zum Tragen. Mit scheinbar 1 0. Also feuere ich und versuche gleichzeitig, die Be- rührung mit den Röhren zu ver- hindern.

    Bis dahin ist es aber ein langer und vor allem beschwer- licher Weg! In jeder Spielstufe verfügt Ihr über diverse Waffensysteme. Weitere Features, die das Überleben einfacher ma- chen, sind die Notreserve sie hilft in brenzligen Situationen; einfach eine Taste drücken, um diese zu aktivieren , die Warp- Dimension eine Art Zeit- sprung, der die Geschwindig- keit der Eindringlinge Feinde stark verlangsamt und die Smart Bombs die niedlichen kleinen Dinger, die nach Druck der Leertaste alles vom Bild- schirm verschwinden lassen, was sich Feind nennt.

    Die An- greifer kommen in Scharen oder Verbänden kennen wir auch schon! Manfred Klei mann Grafik Q V? Wer auf Statistiken steht, kann zusätzlich noch einen Statusreport mit allen mögli- chen Datenabrufen.

    Der Held des Spiels, ein kleiner Ro- boter, ist dabei bei beiden Ver- sionen witzig animiert und springt wunderschön durch die Gegend.

    Accolade, USA, Master von: Es tut sich wieder was im Be- reich der Action -Strategie- Spiele. Schon allem die Hintergrund- story ist gut: Wir schreiben den Monat August anno end- lich mal ein Spiel, das nicht in der Zukunft stattfindet!

    Monets, Gauguins, Re- noirs, Picassos und Miros. Ver- suchen Sie, mit anderen Mit- gliedern Kontakt zu knüpfen, um sie später zu treffen, Abeces kann eine sehr gefährliche Fahrt werden, Nicht nur die Signale und andere Gteiswarn- antagen können defekt sein; Sie müssen auch mit Angriffen aus der Luft rechnen!

    Also diesmal ei- ne gescheite Hintergrundstory! Nach dem Laden was diesmal erfreulicherweise sehr schnell geht ist die französische Na- tionalhymne zu hören.

    Mit dem Feuerknopf geht's weiter Jetzt wird noch schnell die High- Score- Liste gezeigt, und dann kann's losgehen.

    Die meisten Kunstwerke sollen per Eisenbahn nach Ber- lin verfrachtet werden, um sie bei den bevorstehenden Kapi- tulationsverhandlungen als Druckmittel zu verwenden, Sie und andere Mitglieder der französischen Widerstandsbe- jng haben den Auftrag, n schwer gepanzerten Zug im Bahnhof Metz in Ihre Gewalt zu bringen.

    Haben Sie diesen Überfall erfolgreich durchge- auf der rechten Seite der Bahn- hof. Weiter unten steht der Spieler mit seinem Maschinen- gewehr und gibt Le Duc Feuer- schutz, damit er die Weiche um- stellen kann.

    Da sich der ge- samte Überfall nachts abspielt um Mitternacht , ist natürlich auch öer Bahnhof dunkel. Interessant geht's auch beim Weichensteä- len zu: Mittels der Pfeife gibt man verschiedene Signale ab.

    Zunächst die Steuerung der Lok: Langsam die Ge- schwindigkeit drosseln und ca. Al- so mit den Tasten den Ak- tionsort aussuchen. Interes- sant wird's, wenn man einen deutschen Bahnhof eingenom- men hat, denn hier körinen ei- nem die feindlichen Befehle in die Hände fallen.

    Auch telegra- fieren kann man um zum Bei- bei mir gut angekommen, aber die Strategie welchen Bahnhof fahren wir nun an ; wel- che Weiche soll um gestellt wer- den etc.

    Die Sounds kommen leider nicht so gut davon: Gute Grafik und ein hoher Spiel wert zeich- nen dieses Programm aus. Mei- n Devise lautet: Black Shadow, Sy- stem: CRL, England, Muster von: CRL macht Software für den Amiga!

    Diese Nachricht schlug bei uns wie eine Bombe ein. Nach dem Laden sowie vor je- dem neuen Spiel können eini- ge Spielparameter verändert werden.

    Leider sind die- se Bilder immer die gleichen. Ganz einfach; Ein Weltraumspiel, bei dem nach Herzenslust geballert werden darf. Eine Grafiklandschaft sc- rollt von oben nach unten über den Bildschirm, während man allein oder zu zweit versucht, am Leben zu bleiben.

    Dies ist nämlich gar nicht so einfach, da allerlei Aliens die Gegend unsi- cher machen, Zusätzlich sind noch Geschütze und andere Gemeinheiten auf der Oberflä- che der Landschaft vorhanden.

    Alle Objekte haben nur ein Ziel, nämlich den Spielern das Le- ben zu erschweren. Natürlich sind die Raumschiffe des der Spieler s gut bewaffnet.

    Näm- lich mit einer normalen Kanone und Luft-Boden-Raketen, die dazu dienen, Bodenziele zu zerstören. Die Angreifer kom- men zwar auf verschiedenen Flugbahnen daher da diese sich aber ständig wiederholen, hat man das System schnell durchschaut.

    Die Grafik des Spiels, vor allem aber die Sprites, sind wirklich gut gelungen. Weniger gut hat mir dagegen das Scrolling ge- fallen, das hätte man besser machen können.

    Auch das Spieltempo ist nicht das beste. Die Sprites quälen sich über den Bildschirm. Der Sound, was soll ich dazu sagen?

    Er ist anwesend, das ist aber auch schon alles. Alles zusammengenommen kann man sagen: Grafik hui, Spiel pfui.

    Softgang, Gü- tersloh, Muster von: Was dabei her- ausgekommen ist, ist an Dürf- tigkeit kaum noch zu überbie- ten - so viel soll schon mal ge- sagt sein!

    So, kommen wir zum eigentlichen Spiell Machen wir ein Quiz! Ich gebe in jedem Satz drei Mög- lichkeiten vor, und die nichtzu- treffenden müssen gestrichen werden: Die Musik im Spiel ist a schlichtweg gesampelt, b ohne besonderen Aufwand im- plementiert, c in Reinster Wei- se zum Programm passend ausgewählt worden.

    Da wir das Spiel nun alle verstanden haben, geht es jetzt richtig los: Wenn man nämlich eine a Bombe, b Bommbe. Kurz gesagt, SNW ist a noch nicht ganz fertig und aus Versehen veröffentlicht worden, b als Scherz gedacht, c eine Ver- dummung der Käufer.

    An co, E n glan d, Muster von: Neugierig, wie ich nun einmal bin, stürzte ich so- fort an den Computer und lud das Programm. In Er- wartung eines fetzigen Titel- sounds drehte ich die Lautstär- ke auf.

    Doch es kam nur eine Schlagzeug-Sequenz. Nun gut, dachte ich mir, was soll's! Schnell den Feuerknopf ge- drückt, um ins Spiel zu gelan- gen. Mein Raumschiff man merkt schon: Selbst dies ist schon sehenswert.

    Hierbei ist schon zum ersten Mal Vorsicht gebo- ten! Bewegt man sich nämlich gleich nach rechts, dann knallt man, da man selbst schneller ist, voll in das Mutterschiff hin- ein.

    Dies bedeutet dann das Ende des ersten Lebens. Kaum ist man allem, da tauchen auch schon die ersten Gegner wild um sich feuernd auf.

    Es gibt aber einen einfachen Trick, wie man die ersten drei Angriffs- wellen unbeschadet übersteht. Also, schnell ein neuer Versuch.

    Doch auch dieser, wie auch die nächsten zehn, führte zu keinem brauchbaren Ergeb- nis. Dies zunächst zur Einleitung. Wie man daran unschwer er- kennen kann, handelt es sich bei XR um ein Ballerspiel, bei dem einiger Wert auf Ge- schwindigkeit gelegt wurde.

    Aber auch die Grafik und die Animation sind wirklich gut ge- lungen. Zu Beginn wird das ei- gene Schiff von einem Mutter- 44 fahrlos aufhalten.

    Die Feuerge- schwindigkeit, die die ersten drei Wellen vorlegen, ist wirk- lich beeindruckend, jedenfalls solange man nicht getroffen wird.

    Das Beste ist, man fliegt leicht unterhalb der Bild- schirmmitte und hält den Feuerknopf dauernd gedrückt. Gegner, die nicht getroffen wer- den, verschwinden entweder links oder rechts am Bild- schirmrand, Achtung: Ver- schwindet in der ersten Welle ein Gegner rechts, dann kommt er kurz darauf wieder zurück!

    In den Wel- len zwei und drei kommen die Angreifer auf den Spieler zu, wenden klasse animiert! Ach so, beinahe vergessen: Das Scrolling von XR ist wirklich allererste Sahne!

    Was sich da alles bewegt, einfach erstaunlich. Ich habe zwar nichts gegen schnelle Aclion-Spiele, im Ge- genteil, aber bei XR wäre weniger wirklich mehr gewe- sen.

    Grafik und Animation können wirklich ling aussehen. Da wäre zuerst der Sternenhintergrund. Dieser scrollt in drei Ebenen.

    Darüber schiebt sich die mittlere Platt- form, die man überfliegt. Eine Berührung damit, und ein Leben ist verloren knallt schön. Hier errinnert einiges an den Knüller Sidewize.

    Der Sound geht in Ord- nung, doch hier hätte noch eini- ges getan werden können. Lei- der gibt es auch etwas Negati- ves zu berichten: Die Hinter- grundgrafiken lassen in der Qualität allmählich nach, je hö- here Level man erreicht.

    Doch bis man soweit kommt, das dauert schon ein Weilchen. Wer gerne durch das Weltall tobt, von dem wird's sehen der Gegner, deren Flug- bewegungen - alles fast gleich.

    Natürlich mit der erheblich besseren Auflösung des Ami- ga. In die- sem Sinne! Ottfried Schmidt Virdll IV naai. Kingsoft, Mu- ster von: Um dem Spieler das Leben zu erschweren, fliegen noch eini- ge Gegner herum, von denen es zwei Sorten gibt: Die einen flie- gen stur ihren Kurs, während die anderen den Spieler verfol- gen.

    Dies wird mit einem Warn- ton angezeigt. Um die Basen herum gibt es Schutzwälle, 'die zuerst zerschossen werden müssen, um an die Kanonen, man mitgeliefert bekommt, ist wirklich vorbild lieh.

    Ausführlich führtsie indasSpielgeschehen ein. Dieses Beispiel sollte wirk- lich Schule machen! Soviel zum Drumherum des Spiels.

    Im Jahre wurde der erste Compu- ter mit künstlicher Intelligenz fertiggestellt. Dieser flippt na- türlich dann auch prompt aus und stellt nun eine Bedrohung für das gesamte Sonnensy- stem dar.

    Gebaut wurde der Computer auf dem Planeten Pluto, wo man auch eine sehr umfassende Verteidigungsein- richtung erstellte. So weit, so gut.

    Bis hierhin könnte man noch an ein gutes Spiel glauben, doch hat man, nach einer endlos langen La- dezeit, dann erstmal das Por- gramm vor Augen, dann verliert man den Glauben an die Soft- ware.

    Da bekommt man echt Lachkrämpfe. Und das nicht, weil etwa die Handlung so lu- stig wäre. Die Lachkrämpfe kommen durch das Programm als solches zu- stande.

    Welch Wunder der Programmierkunst! Tja, hat man dann alle Kanonen einer Basis abgeschossen, dann fliegt die in die Luft. Es kriselt ein wenig, dann knallt's, und das war's dann!

    Das hebt ja so ungemein die Motivation! Mann, ist mir schlecht! Irgendwann hat man es dann endlich geschafft oder die Schnautze voll!

    Aber bis auf die Grafik än- dert sich hier nichts. Mitdem Sound istdas auch so eine Sache. Zwar gibt es eine digitalisierte Titelmelo- die, aber digitalisieren kann so ziemlich jeder, das haut nie- manden mehr vom Hocker, Im Spiel gibt's dann die üblichen Baifergräusche, die keiner Er- wähnung bedürfen.

    Irgendwie fühlt man sich bis ins Jahr 1 zurückversetzt, wenn man die Qualität der bisherigen Pro- gramme für den Amiga be- denkt. Zwar ein Flop mit guter Grafik, aber die Grafikailein macht's eben auch nicht.

    Deshalb mein Tip an alle Amiga-Fans: Ganz schnell ver- gessen! Ball Raider, Sy- stem: Wo soll das noch hinführen? Die An- leitung schreibt das Jahr Wenn man es schafft, alle Spielstufen zu mei- stern, so wird man in die Gilde aufgenommen.

    Erstaunlich, wie man in vier läpperigen Zeilen Text Untogik erzeugen kann! Jede Grafik für sich ist sehenswert Leider sind es insgesamt nur acht oder neun Stück, Das Ziel des Spiels ist es somit also, alle Grafiken nach- einander duroh das Abräumen einiger Steinchen mit einem billig gestalteten Schläger nachzuladen.

    Das Spiel an sich ist nämlich billig, billi- ger, am billigsten. Einen vom Gameplay her so miesen Break- out- Verschnitt hat man mir lan- ge nicht vorgesetzt.

    Man hat doch alles geschafft! Naja, mir soll's egal sein. Was am Spiel gleich beim Laden ; auffällt, ist die extrem gute Gra- fik.

    Da kann man aus den Vollen schöpfen! Nachdem wir ja in der letzten Ausgabe eine kleine Pause mit Public Domain eingelegt hatten, gibf s jetzt wieder guten Stuff diesmal für den Amiga.

    Bei einem Angebot von knapp ver- schiedenen Disks kann man wohl nicht meckern. Im folgenden will ich Ih- nen mal aufzählen, was sich hinter den 40 Taifun-Disketten verbirgt, die mir vorlagen: Natürlich ist auch was für die Demo-Leute dabei: Na, wenn das nichts ist!

    ZumTeil können die Codes auch bei Bedarf angefordert wer- den. Was am Amiga gefällt, sind natürlich seine Grafik-Möglichkeiten.

    Natürlich fehlt auf den Disketten das berühmte Jongleur-De- mo nicht, aber auch das Kahnankas-Demo mit den fünf beweglichen Stahlkugeln ver- fehit seine Wirkung nicht.

    Ein jeder wird mit Sicherheit schon mal in Physik den Impuls anhand dieses Modells ausgerechnet ha- ben. Animierte Bilder und ausgefeilte Grafi- ken haben sowieso ihren besonderen Reiz, Was man mit Fractals alles anfangen kann, wird eindrucksvoll auf der Auge 1 0-Diskette gezeigt, die zugleich auch Nr.

    Die schottischen Küsten-Impres- sionen können auch auf Taifun 7 betrachtet werden. Der stellt sich nämlich gar nicht so dumm an.

    Sie dürften wirklich einiges zu tun haben, wenn Sie das in lauter kleine Felder unterteilte Rechteck mit fünf Steinen in ei- ner Linie befegen wollen, bevorder Compu- ter dies tut.

    Der Blech kumpel fängt übrigens immer an, was die Sache für Sie noch etwas kompliziert. Die Grafik ist zwar nicht so gut wie bei City Defense, der Sound kann sich aller- dings hören lassen, und die Raketen, die vom Himmel herunterkommen, tun dies be- reits zu Beginn in hoher Geschwindigkeit und Reihenfolge.

    Für alle, die Hack noch nicht kennen: Es handelt sich dabei um ein Labyrinth-Adventure, bei dem die Räume erst nach und nach Sicht- barwerden.

    Die Spielfigurwird mitderMaus gesteuert, indem man eine Richtung angibt, in die sich die Figur bewegen soll, LARN bietet nun auch noch mehr Text-Infos, aus denen man im Auswahlverfahren eine be- stimmte Aktion veranlassen kann.

    Ich habe mir die DFÜ- Disk etwas näher angesehen. Bei letzterem kann man alle üblichen Parameter einstellen.

    Letzteres bietet auch der 1. Diese Funktion ist allerdings nicht ge- rade empfehlenswert, da das Flackern doch sehr stark stört.

    Bei beiden Program- men können Telefonverzeichnisse eingela- den werden, die entsprechenden Übertra- Nochmal Ray-Tracing: Bei beiden Programmen kann mit Protokoll XModem gearbeitet werden.

    Es verlängert sich um diesen Bezugszeit- raum, wenn es nicht bis 6 Wochen vor Ab- lauf schriftlich gekündigt wurde.

    Sie müs- sen jedoch frei von Rechten Dritter sein. Ena Ge- währ für die Richtigkeit der Veröffentlichung kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Re- daktion nicht übernommen werden.

    Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Garantie übernommen werden. Urheberrecht Alle in Aktueller Software Markt veröffentlich- ten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.

    Alle Rechte, auch Übersetzungen, vorbehal- ten. Der Preis der einzelnen Disketten variiert mit der Abnahmemenge.

    That's it for now Martina Strack Oben links: Games Compen- dium Volume 1 , System: Einfache Plastikhülle mit einem Umschlag, auf dem aber nichts von einer Bedie- nungsanleitung zu sehen ist, und eine Diskette.

    Ist denn das nicht illegal??? Da der Programmierer wahrscheinlich nur über schlechte Basic- Kenntnisse verfügt, ist es voll von Fehlern gibt man bei der Speed-Eingabe einen falschen Wert ein, so erscheint eine Feh- lermeldung , Mit ESC gelangt man wieder ins Auswahlmenü frei nach dem Motto: Hier ist der erste positive Punkt!

    Aber die Anleitung zu dem Spiel gibt falsche Steuer- tasten an. Ganz verdutzt sah ich zu, wie der Computer meine Spielerfigur mitbewegte!

    Nach dem Spielstart erscheinen einige B öcke auf dem Bildschirm und schöööööön. Es ist gar keine Spielfigur zu sehen.

    Es er- scheint der Prompt, und das war's. Othello dürfte wohl jedem bekannt sein, und viele von Euch werden es bestimmt auch in einer anderen Version schon besitzen.

    Echt schlimm, aber wahr. DieGrafiken aller Spiele sind miserabel; es wird teilweise sogar der orignal IBM-Zeichensatz verwendet stimmt keiner so naiv und ver- schwendet eine Diskette für diese lahmen Programme.

    Wer diese Disk trotzdem in die Hän- de bekommt, sollte sie entwe- der in den nächsten Briefka- sten werfen oder formatieren.

    Stefan Swiergiel Grafik 1 Sound. Sega, Japan, luster von: Wir wollen mal ein paar flotte Schläge wa- gen. Beim Stroke spielt man die ins- gesamt 18 Löcher mit ein bis vier Teilnehmern; es wird so- lang gespielt, bis der Bali ein- geputtet ist: Nachdem einer der Spieler eingeputtet hat, darf der andere nur noch einen Schlag ausführen.

    Gewonnen hat hier, wer die meisten Durchgän- ge für sich entscheiden konnte oder wer als erster zehnmal eingeputtet hat. Es gibt fünf Holzschiäger mit einer Reichweite von bis Yards und neun Eisenschläger, die den Ball zwischen und Yards weit tragen.

    Ferner können noch Pitching Wedge und Sand Wedge eingepackt werden, die beide sicherlich unentbehrlich sind, und last but not least finden wir hier den Putter, der zum Einlochen be- nutzt wird.

    Fairway, Rqugh, Vörgrün, Grün lü entnehmen sind. Lan- det der Ball im Aus, d. Die Sandbunker sollte man natür- lich auch tunlichst meiden, denn hier wieder herauszu- kommen, kostet in der Regel, auch mit dem eigens hierfürge- dachten Sand Wedge, einige Mühe.

    Darunter befindet sich eine Übersicht der gesamten Bahn in Form eines hochkant ste- henden Rechtecks, der neben dem Abschlagpunkt und dem Loch auch alle Hindernisse Wasser, Bäume, Bunker sowie die Beschaffenheit des Rasens 52 rigkeit noch das Rough zu nen- nen, das mit seinem hochge- wachsenen Gras den Ball na- türlich ziemlich abbremst und somit eine entsprechend höhe- re Schlagkraft erfordert.

    Hierse- hefi wir den Spieler und, beim nächsten Schlag, sein weibli- ches Pendant. Beide, er in den sportlich-legeren Golf-Slacks, Üe im schmucken: Minirock, sind sehr gut dargestellt.

    Nun gilt der erste Blick der Entfernungsanzeige, um danach die Gegebenheiten der Bahn in Augenschein zu nehmen. Entfernung, Windstär- ke und -richtung und etwaige Hindernisse sind ausschlag- gebend für die Wahl des Schlä- gers.

    Diese erfolgt durch Druck auf die rechte Feuertaste der Joycard. Hierauf erscheint ein kleines, schwarzes Feld unten rechts auf dem Monitor, in dem der gerade angewählte Schlaf ger angezeigt wird.

    Zieht man das fechte Bein vor, so bedeu- tet dies einen Rechtsdrall und umgekehrt. Auf diese Weise kann man aber auch die Flug- höhe des Balls beeinflussen.

    Der nächste Schritt ist die Wahl der Richtung, in die man spie- len will. Die Anima- tion hierbei ist wirklich super gemacht die Verwandtschaft des Sega Master Systems mit den Spielhallenautomaten un- verkennbar.

    Hier wird's nun ziemlich knifflig. Die Grafik kommt, wie schon gesagt, er- staunlich nahe an die QuaHtät der Spielhallenautomaten her- an.

    Im Gegenteil; Das Programm reizt förmlich dazu, die erbrachte Leistung zu wiederholen oder gar noch zu verbessern.

    Für mich eine Spörtsimuiation, die rundum gelungen und ihren Preis auf jeden Fall wert ist! Bernd Zimmermann Animation 11 Sound Soccer King, Sy- stem: Kmgsoft, Aa- chen, Muster von: Ob das Ga- me allerdings dazu angetan ist, die richtige Spielfreude auf- kommen zu lassen, scheint mir doch recht fraglich.

    Nachdem nämlich die ver- schiedenen Optionen gewählt sind Einzelspiel oder Turnier- modus, Halbzeitlänge, Spiel- starke des Computers , laufen die Spieler mit kantigen Bewe- gungen auf den Platz.

    Mit der Kontrolle der Spieler und der Ballberech- nurig hatte ich ziemliche Pro- bleme, was wahrscheinlich auf die meines Erachtens nicht ganz richtige perspektivische Darstellung des Platzes zu- rückzuführen ist.

    Viel schlimmer ist je- doch noch das Horizontal- scrolling; dessen Ruokeln rasch die Augen des Spielers schmerzen lassen.

    Die Moral von der Geschieht': Alternative World Games, System: Gremlin Graphics, Sheffield, England, Muster von: Begonnen wird mit dem Sack- hüpfen.

    Hier sehen wir die bei- den Kontrahenten sich selbst und den Mitspieler, bzw. Com- putergegner bereits in den Startlöchern stehen. Als Hinter- grund hat man den Schiefen Turm von Pisa nebst einigen an- liegenden Gebäuden gewählt, und das hat mir an diesem Wettbewerb eigentlich am be- sten gefallen.

    Weiter geht es mit dem Stiefel- werfen. Hier kann man wählen, ob man einen leeren oder einen mit Wasser gefüllten Stiefel durch die Gegend schleudern will.

    Letzterer ist zwar etwas schwieriger zu handhaben, da- für fliegt er aber aufgrund sei- nes höheren Gewichts natür- lich auch weiter.

    Die Steuerung hierbei ist einfach, fast schon wieder zu einfach. Der Joystick wird einfach nur nach rechts gedrückt, und wenn die Power- anzeige rechts unten auf dem Bildschirm ihren Höhepunkt erreicht hat, betätigt man den Feuerknopf Auch hier hat der Hintergrund, das Kolosseum in Rom, wieder den stärksten Ein- druck auf mich hinterlassen.

    Diese Disziplin hat mir von allen am besten gefal- len, da hier sowohl die Steuer- ung als auch die Animation recht gut gelungen sind. Ziellinie keine einfache Angele- genheit ist.

    Also eilen wobei diese Formu- lierung angesichts der enor- men Ladezeiten nicht ganz die richtige ist wir besser gleich zur nächsten Disziplin, dem Tel- lerstapeln.

    So sollte das Überspringen des Flusses kein Problem sein. Ziel ist es, sich an einer Stange hinaufzu- hangeln, um, oben angekom- men, eine Sektflasche zu ber- gen und sicher wieder nach un- ten zu bringen.

    Am höchsten Punkt ange- kommen, drückt man den Feuerknopf und legt dadurch den Hut an der Hauswand ab. Es folgt die Kissenschlacht.

    Hierzu hat man den Canale Grande im schönen Venedig als Background gewählt. Auf ei- ner Gondel stehen sich die bei- den Kontrahenten gegenüber und dreschen mit den Kissen aufeinander ein.

    Wer die mei- sten Treffer einsteckt und, hier- durch geschwächt, als erster im Wasser landet, verliert den Durchgang. Wir kommen zum letzten Wett- bewerb, dem Pogo.

    Bei niger Zeit hätte ganz sicher die Motivation des Spielers bedeu- tend gesteigert. Das waren sie nun, die acht Dis- ziplinen, die mich durch die Bank weg nicht gerade vom Hocker gerissen haben.

    Auch die Auswahl der zu spielenden Disziplinen ist nett gemacht: Vielleicht, weil die verschiede- nen Wettkämpfe zu sehr von dem abweichen, was man sich normalerweise unter einem Sportspiel vorstellt; vielleicht, weil die Steuerung bei den mei- sten Durchgängen ziemlich in die Hose gegangen ist.

    Ganz si- cher spielen auch die nervigen, weil längen Ladezeiten eine Rolle. Jet Bike Simulator, System: Spectrum getestet , Schneider getestet , Preis: Code Ma- sters, Muster von: Insge- samt können 20 Kurse durch- fahren werden, wobei jeweils fünf Kurse innerhalb eines Zeit- limits geschafft werden müs- sen, um der Champion zu sein.

    Für die verbliebene Zeit, die Plazierung und die schnellste Runde werden Bonuspunkte vergeben. Solche Ef- fekte, wie auch die digitalisier- ten Sprachfetzen klingen beim Specci deutlicher!

    Sollte man gar alle 20 Kurse schon durchfahren haben, so hilft nur noch ein Spiel zu zweit, um die Motivation wieder hochzuset- zen.

    Die besondere Tücke dieses Games besteht in der Trägheitssteuerung, die ein ge- schicktes Manövrieren nötig macht, um den gefährlichen Untiefen sie verlangsamen die Geschwindigkeit zu entgehen oder schnell über die Schan- zen zu brausen.

    Sowohl Spec- trum als auch Schneider bril- lierten durch nette Wasser- lediglich ein geringeres Zeitii- mit und das Manko, während des Durchfahrens einer Runde nicht Letzter sein zu dürfen.

    Dieses zwei Varianten hätte man noch locker in der Stan- dard-Version unterbringen können! Kmqsoft, Aa- chen, Muster von: Auch wenn das Programm für ganze 20 Mark über den La- dentisch geht, scheint es nicht in der Lage, die Erwartungen, die an eine Sportsimuiation ge- stellt werden, auch nur annä- hernd zu erfüllen.

    Doch schauen wir uns das Ding Der Sound übrigens glänzt mal etwas näher an: Nach dem durch Abwesenheit sieht man Laden erscheint auf dem Moni- einmal von besagter Klosett- tor ein Menü, aus dem man per Joysticksteuerung das Ge- schlecht des oder der Spieler, die Tfikotfarbe und die Natio- nalität auswählen kann, So- spüiung und den Schlaggeräu- schen ab , wag; jedoch, gemes- sen an den restlichen Qualitä- ten des Programms, a!

    Die ersen zehn Plätze srnd Computergegnern vorbehalten. B0fiW Zimmermann Animation ,.. Es ist für Euch noch nicht zu spät! Dies kann man entweder allein oder gegen ei- nen Mitkonkurrenten versu- chen.

    Wichtig ist es nur, eine gewisse Punktzahl zu erkämp- fen erkläre ich später , die zur jeweils nächsten Qualifika- tions-Runde berechtigt. Wichtig ist es nur, das Rennen möglichst erfolgreich zu been- den.

    Vielmehr geht es dar- um, mit Geduld und Spucke, taktischem Geschick und fah- rerischem Können ohne Selbstüberschätzung! Für eine Plazierung unter den er- sten 6 bekommt Ihr bei jedem Rennen 4 bis 9 Punkte.

    Das hängt ganz davon ab, welche Rennstrecke Ihr gewählt habt, Ist eine zu einfach, so nehmen natürlich auch gleich mehrere andere teil. Im Haupt-Menü erfahrt Ihralles, was für Euch wichtig ist.

    Es besteht die Möglichkeit, aus 56 drei verschiedenen Flitzern bei jeder Rennart gibt's ent- sprechende Typen einen ge- scheiten auszuwählen oder sich, falls die Kenntnisse aus- reichen, einen individuellen selbst zu basteln Motor-Lei- stung, Bereifung, Radaufhän- gung usw.

    Ist dies geschehen, begibt man sich auf die Piste Das Rennen hat begon- nen! Zunächst kommt es darauf an, sich mit der Steuer- ung vertraut zu machen.

    Diese ist sehr exakt, reagiert ausge- zeichnet. Der Wagen selbst wird, falls Ihr einen Baller oder Crash gebaut habt, leicht lä- diert wieder auf der Rennstrek- ke erscheinen.

    Die Rennstrecke ist rechts oben abgebildet; eben- so Eure momentane Position sowie die Anzahl der noch zu absolvierenden Runden. Hierwird natürlich mit ganz anderen Bandagen gefahren.

    Die Konkurrenten werden stär- ker; die Fahrleistungen müs- sen gesteigert werden, um zu- mindest 25 Punkte zusammen- zubringen, die Euch für die zweite Runde qualifizieren.

    Kommen wir zu der Darstel- lung: Die Grafik ist durschnitt- lich bis gut- mehr nicht. Am be- chen blinken: Motorschaden, Reifen vorn defekt, Bremse ka- putt, hinteres Reifenpaar ver- schlissen.

    Desweiteren wird Euch signalisiert, wieviel Sprit Ihr noch im Tank habt. Aber hoffentlich verkalkuliert Ihr Euch da nicht So geht Ihr also wieder ins Ren- nen und versucht, den best- möglichen Platz am Ende zu sten hat mir die Rallye- Strecke gefallen - da geht's über Stock und Stein sowie über kleine Bä- che.

    Jugendliche können am Oktober um 9. Weiterlesen Tage Seniorenbeirat: Die Schwerpunkte der Arbeit Mai konnten etwas über Am Freitag stellte der Beirat die Schwerpunkte seiner Arbeit vor.

    Der köpfige Beirat hat seine Arbeitskreise entsprechend der Verwaltu Umzug der Bereiche Ausländer- und Gewerbeangelegenheiten Aufgrund von Umzügen ist die Ausländerbehörde sowie der Bereich Gewerbeangelegenheiten ab kommenden Montag, September bis Freitag, September die gesamte Zeit über geschöossen.

    Asphaltierung in Richtung stadtauswärts Am kommenden Montag,

    Beste Spielothek in Rosbach vor der Höhe finden. Oder wird doch in Spielotheken und Gastroautomaten mehr gewonnen? Unsere Community lebt von deinem Feedback — also, mach mit! Höhe Du suchst eine Http: Befolgt man aber diese einfachen Regeln, lassen sich mit Sicherheit noch ein paar mehr Prozent auf die Auszahlungsquote schlagen. Dies bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit die Gewinnkombination zu erhalten, bei jedem Spiel bei 1 zu 27 liegt. Unsere Sortierfunktion erlaubt zumdem die Sortierung der Spiele nach Auszahlungsquote. Hierbei ist es nicht nur wichtig, die Prozentuale Auszahlungsquote eines Automatenspiels zu kennen, sondern es muss auch verstanden werden, was genau die Auszahlungsquote zu bedeuten hat. Die Buntweberei als Ausweg setzte aber auch für den Weber gewisse Erfahrung und Spezialisierung voraus. Bei Roulette hingegen können Sie lediglich über das Risiko bestimmen, während die Auszahlungsquote relativ genau bestimmt werden kann.

    Statt dessen lieber Comics oder Interviews etc. Sollten diese Ecken aber vielen anderen Lesern gefallen, so sollen sie natürlich ihr Recht bekommen, und die Ecken bleiben drin.

    Ich lese zwar sowieso jeden Artikel, aber wenn man mal nach- schlagen will Würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir wei- terhelfen- könntet.

    Hier sind ein paar kur- ze Tips aus früheren Ausgabe zu The Pawn". Die Felsbrocken müssen weg. Zwei längere Werkzeuge und ein Kleidungsstück - das ist der ganze Trick.

    Das Ziel des Adventures ist doch klar: Leg' alle Bande ab, und kehre in die eigene Welt zu- rück! Kronos hat weit mehr bei sich als nur den Zettel Es lohnt sich, übers Armband zu fragen.

    Der Baumstumpf verbirgt et- was, doch erst der Guru bringt es zutage. Doch ein Geschenk ist auch für ihn tödlich. Unter dem Arbeitstisch im Schuppen stehen ein Topf und eine Pflanze.

    Jhe plant seems much happier now" und es gibt wiederum ei- nige Sonderpunkte. Oder dient dies viel- leicht nur der Werbung?

    Man unter- schreibt ja auch keinen Scheck mit Bimbo, oder? Wie man sehen konnte, habe ich kein einziges schlechtes Wort über den guten Atari-ST-Computer ver- loren, obwohl ich einen Arniga be- sitze.

    Es geht also auch so! Gibt es eigentlich auch Original- spiele, die einen Trainer haben? Gibt es Hot Ball auch für den C? So das wäre alles, macht' weiter so.

    Marcelto de Cambio, Schweiz Anm. Hot Ball wird es in absehbarer Zeit nicht für den C geben. Wenn es doch kommen sollte, werden wir das in den Nachrichten bzw.

    Ich finde, man sollte der ASM ein über- sichtlicheres Inhaftsverzeichnis schenken. Man sollte lieber mehr Simulations-, Strategie- und Sportspiele testen.

    Ihr könntet auch mal andere Themen anschneiden, z. Das Titelbild und Poster gefallen mir auch! Doch ich habeeinen Verbesserimgsvorschlag: Man sollte in den Bewertungskästchen eine Gesamtnote Durchschnitts- note einbauen.

    Man erhält davon einen besseren Eindruck des Spiels. Sie wird errechnet, indem man alle Bewertungsnoten Grafik, Sound Dabei müssen auch Komma-Stellen berücksichtigt werden z.

    Wir wehren uns immer etwas gegen Gesamtnoten, da eine solche erstens nur für das entsprechende getestete System gelten kann und zweitens die Be- wertungskriterien bei Deiner Durch- schnittsmethode alle dasselbe Ge- wicht hätten, d.

    B, genauso wichtig wie die Motiva- tion. Nun gibt es aber Leute, denen die Motivation oder z. Lediglich bei den Konvertie- rungen haben wir's bei einer Ge- samtbewertung belassen, weil sonst der Platz nicht fürsoviele aus- reichen würde.

    Ja, wie soll ich denn das ver- stehen? Die Karre ist doch auf der Sega-Version zigmal besser ani- miert als auf dem 64, oder? Brandt was ja durchaus verständlich ist über die bei der Heimversion schlechtere Atmos- phäre eines schon zur Legende ge- wordenen Spielhallengames ent- täuscht sprich: Ansonsten stimme ich der Bewertung voll und ganzzu.

    Aberin der Bewertung ka- men mir doch einige Zweifel auf: Bei Werten, die bis auf einen der liegt einen unter 10 auf 10 liegen so gesehen bei der Schneider Ver- sion , sollte man doch eigentlich ei- nen Hitstern erwarten können, net?

    Seisdrum, ansonsten finde ich Eu- re Zeitschrift einfach super. Leider kommen bei Euch die Spiele von kleineren Firmen zu kurz.

    Peter Schacht, Leverkusen Anm. Wir versuchen, bei unseren Tests auch immer wieder kleinere Firmen zu berücksichtigen, auch wenn dies vielleicht nicht so oft geschieht.

    Wie Du es Dir wünschst. Diese Anmerkung geht an Christian Praetor! Lei- der ist Dein Brief in der Zwischen- zeit irgendwie verschwunden.

    Das soll jetzt keine Ausrede sein, es ist schon peinlich genug, soll aber in verschiedenen Redaktionen vor- kommen.

    Der Preis und die Tests sind in Ordnung. Wer hängt sich so r ne Sehe Die läuft mir doch glatt weg,. Ich hätte es so bewertet: Wizbatl Sprelablauf; 2 Outrun Spielablauf: Outrun ist nach meiner Meinung viel zu schlecht bewertet worden.

    Nächstes Mal schaltet ihr bitte das Gehirn ein. Gudrun Jäntsch, Bottrop Anm. Wir glaubten näm- lich auch, unseren Augen nicht mehr zu trauen. Doch nun zum Grund meines Briefes: Die Idee mit den Lesertests ist sehr gut.

    Man stellt im Game einen jungen, betuchten Playboy dar, der vor dem Kauf eines Wagens erst einmal eine Testfahrt durchführen will.

    Da wären zum Beispiel: Man kann sich alle 5 Wagen einzeln ansehen. In der oberen Bildschirmhälfte sieht man den Flitzer, in der unteren die technischen Werte.

    Nachdem man sich entschieden hat, rollt der Wa- gen samt Fahrer der einem kurz zulächelt mit digitalisierten Motor- geräuschen aus dem Bildschirm toll gemacht , Nun wird in das nachgebildete Original-Cockpit geblendet.

    Hier sieht man die An- zeigen wie Geschwindigkeit usw. Mit dem Joystick bewegt man das Steuerrad und damit den Wagen.

    Durch Drücken des Feuerknopfes schaltet man einfach einen Gang hoch. Die Fahrt geht über eine kur- vige Bergstrecke, an der Ihnen links eine gähnende Schlucht, und rechts ein Felsmassiv entgegenlä- chelt.

    Das sollte sich rächen Grrrl. Und zwar verdammt vieL Pro Teststrecke sind 5 Crashs erlaubt, die sehr schnell verursacht sind.

    Wer aller- dings zu schnell düst, läuft Gefahr, in eine Radarfalle zu rasen, die die Polizei sehr gerne durchführt. Also immer, wenn das Radarwarngerät im Wagen anspricht, voll auf die Bremse und ordentlich fahren, bis die Gefahr vorbei ist.

    Völlig sieht man den Wagen voreinerTankstelle in einer wunderbaren Grafik ste- hen. Ein Lob an die Programierer.

    Nein, das mir vorliegende Programm hat sich da von selbst aufge- drängt, schrie förmlich danach, verrissen zu werden. Rob- tek, Isleworth, England.

    Bevor wir zu dem Programm selbst kommen, gestattet mir ein paar ge- nerelle Bemerkungen. Doch dazu später mehr. Fangen wir einmal mit der Grafik an und vergessen dabei nicht.

    Nichts zu sehen von der Farbenvielfalt unseres für teures Geld erworbenen Amiga, keine Spur von Details - kurzum: Nachdem man die miese Grafik so halbwegs verdaut hat, bekommt man gleich den nächsten Schlag versetzt.

    Doch damit nicht ge- nug; während Rockford durch die Labyrinthe stiefelt was übrigens sehrruckelig geschieht; ergeht ein Feld vor, macht 'ne Pause und latscht dann weiter , wird man durch seine Schrittgeräusche ge- nervt, die irgendwie an Havels Bo- lero erinnern- Aber dagegen gibt's ja zum Glück ein bewährtes Mittel: Man drehe einfach den Ton ab, und der Rest ist Schweigen.

    Keine der Allerdings kann man dort den Wa- gen auch verlieren, wenn Sie die vorgeschriebene Durchschnitts- geschwindigkeit nicht erreicht ha- ben.

    Technisch kann dieses Pro- gramm wirklich voll überzeugen. Die Grafik ist allererste Sahne, und der Sound ist digitalisiert und da- her sehr gut macht Laune.

    Spiele- risch wird jedoch wenig geboten. Man wird immerzu noch einerFahrt gereizt, Fazit: Oder war man einfach nicht fähig dazu?

    Das Spiel hat jedoch noch einige weitere Macken. Wenn sie dann aber fallen, ist Rockford vorübergehend zu keinem Schritt mehr in der Lage; damlich drein- blickend schaut er zu, was da um ihn herum passiert.

    Mit dem Schwierigkeitsgrad in den einzelnen Levels für die jeweils drei Minuten Zeit zur Verfügung stehen ist es auch so eine Sache.

    In den ersten Durchgängen wird es von Runde zu Runde immer etwas schwieriger, danach aber wer soll das verstehen? Hofft man' nun, mit dem Construction Kit noch etwas retten zu können, so ist man auch wieder auf dem falschen Dampfer, denn wie gesagt: Mann, is dat langweilig!

    Vor dem Ankauf wird gewarnt! Aber auch andere fanden Ge- fallen an dem logisch durch- dachten und abwechslungsrei- chen Spiel, Sie übernehmen die Rolle ei- nes 18jährigen Kaufmanns in der Hansetadt Lübeck.

    Ihre Auf- gabe ist es, durch geschicktes und taktisches Vorgehen mög- lichst viel Warenhandel zu be- treiben, um später nach einigen Zwischenstufen zum Bürger- meister aufzusteigen.

    Aber nun nicht mehr lange reden - los gehfs! Fangen wir mit den einzelnen Optionen an; 1 -Handel: Hier kann man die Waren verkaufen, welche durch Handel erworben wurden, Rechts neben diesen Waren sieht man ihren Verkaufspreis.

    Falls der Preis für die erhandel- ten Waren zu niedrig ist, emp- fiehlt es sich, ein paar Runden abzuwarten, bis er höher ist.

    Hier einige Richtlinien der Prei- se Durchschnittswerte, unter ihnen sollte möglichst nicht verkauft werden: Unter der gleichen Option kann auch Salz gekauft werden.

    Für Salzeinheiten gibt es eine Schiffsladung, um Handel zu betreiben; deshalb ist es nötig, genug Salz zu kaufen, bevor man die Schiffe auf Fahrt schickt.

    Falls das Salz einmal besonders billig ist, kann man auch schon auf Vorrat kaufen, aber Vorsicht: Ab und zu verliert man Salz, oder der Speicher wird zerstört!!!

    Reich, reicher, pleite Ein Strategiespiel der Extraklasse! Jeder Spieler hat am Anfang 90 Aktien. Mit den Aktien ist es aber auch möglich, gute Geschäfte zu ma- chen, z.

    Am Anfang empfiehlt es sich, nur sehr we- nig Schiffe zu kaufen, man soll- te lieber erst ein ergiebiges Kontor eröffnen. Wenn neue Schiffe angekommen sind, sollten sie 4-Kontore: Gleich zu Anfang empfiehlt es sich, ein vernünfti- ges Kontor zu eröffnen, am be- sten in,Novgorod.

    Ich habe dort immer' die höchsten Gewinne erzielt Pelze. Wenn etwas mehr Geld vorhanden ist, soll- ten dort noch ein paar mehr Speicher gebaut werden.

    Ich habe es schon bis zum Bürger- meister gebracht indem ich zwar alle Kontore um Bürger- meister zu werden, braucht man alle!

    Damit bei einem Angriff wenig Scha- den entsteht, sollte man sehr früh schon Kanonen kaufen - am besten fünf Stück pro Kon- tor. Viel mehr als fünf sind nicht gerade zu empfehlen, da sie sonst alle auf einem Haufen stehen und die feindlichen Schiffe schneller Schaden an- richten können.

    Falls hier die Frage gestellt wird, ob man ein Wohltätigkeitsfest oder etwas ähnliches geben will, sollte man, solange es die fi- nanzielle Lage erlaubt, zustim- men.

    Denn so steigt man in der Achtung der Bürger und wird schneller Bürgermeister. Auch beim Arzt sollte man zustim- men, wenn man nicht gerade daran interessiert ist, früher zu sterben.

    Nun noch ein paar wichtige Worte zur See- schlacht: Die Grafiken sind auf derSchneider-Version noch am besten und werden nachgeladen. Auch die Geschwin- digkeit ist beim Schneider hö-.

    Das soll aber die Spielfreude der CFreunde nicht trüben. Der Preis liegt je nach System und Da- tenträger zwischen ca. Nun, zumindest die Verpak- kung konnten wir schon begutachten, und die Vektorgrafiken aus dem Cockpit des eigenen Fighters heraus sahen schon mal gar nicht so übel aus.

    Insgesamt Örtlichkeiten warten auf Sie. Jetzt müssen Sie schnell und richtig handein, damit die Kata- strophe nicht passiert.

    Tja, wenn's mal immer nur ein Spiel war'. Beide Programme gibfs zunächst für den C ca. Die ersten Titel sind: Die Hobbytronik kann auch wieder als voller Erfolg bezeichnet werden.

    Die zahlreichen Aussteller ver- zeichneten ein ausgezeichnetes Ergebnis an den Messetagen in der Dortmunder Westfalenhalle. Die Preise liegen für die Kasset- te bei ca.

    Die Preise sind noch nicht bekannt. Sie kann sich nämlich in einen Fuchs verwandeln, was sie bei den Schwierigkeiten, die ihr begegnen werden, mit Sicher- heit auch sehr nützlich ist VI- XEN ist ein klassisches Action- Game, das jedoch eine Beson- derheit aufweist: Fol- gende Rechner werden mit dem Game bestückt: Compu- ter-Programme, die sogenann- te Einarmige Banditen simulie- ren.

    Man steuert ein Hüpfemännchen, dessen Unterteil aus einer Feder besteht, über verschiedene Plattformen, und zwar mit dem Key- board! Das solite man aber für 10 Eier schon ver- langen können!

    Klasse-Game für 10 Mark. Nach kur- zem Blick auf die Screenshots bleibt nur ein Vor- -Urteil: Folgende Neuigkeiten gibfs aus dem vorgenannten Software-Haus zu vermeiden: Der Spieler sieht sich dabei mehreren Com- putergegnern gegenübergestellt Na, dann gutes Gelingen!

    Da wird man in Zukunft von EAja noch einiges hören können! Der Preis steht noch nicht fest. Na, hört sich doch gut an, oder?

    Dabei sind die drei originalen Stim- men als rechter, die drei Modul- stimmen als linker Kanal oder umgekehrt schaltbar. Der Spieler hat hier die Aufgabe, in Tutankhamun J s Grab herumzu- stöbern und so viele Schätze wie möglich aufzusammein, ohne sich dabei mit den Krea- turen, die ih den Gemäuern herumkreuchen, in die Haare zu kriegen.

    Das Ganze klingt nach einem der üblichen Sam- mel-Spielchen. Mal sehen, was das Ganze ko- stet, wenn's rüberschwappt Erscheinungstermin: Der Preis dürfte bei ca.

    Der Preis liegt bei ca. Nu ist's endlich passiert: Die erste Veröffentlichung ist auf dem C für Frühsommer geplant.

    Und wer erinnert sich nicht mitWehmut an sein erstes Spie! Alexander be- geisterte sich für Ground At- tacke eine Art Scramble, und von da an für den Computer überhaupt.

    Auch On- drej arbeitete an solchen Inter- faces. Alexander Goldscheider und Ondrej Korinek schlössen sich zusammen. Ondrejs legendä- res Kopier programm Trans Ex- press für den Spectrum wurde alsbald von der gemeinsamen Firma vertrieben- Trans Ex- press erhielt in England sehr gute Kritiken und brachte den erhofften Erfolg, nicht zuletzt auch wegen seiner vielseitigen Anwendbarkeit.

    Trans Express konnte etwas mehr als die da- mals im Handel erhältlichen Kopierprogramme. Es folgte Music Typewriter für den Spectrum, das seinerzeit ebenfalls sehr gute Kritiken er- hielt.

    Es wurde von dem Tsche- chen B. Eine internationale Beset- zung kam zustande. Das Ange- bot sollte nun durch Spiele er- weitert werden.

    Auch Wriggler ver- kaufte sich sehr gut. Der nächste Knüller solte aus dem Hardware- Bereich kommen. Der Markt schrie nach einem Interface, mit dem man sich von den immer raffinierter ge- schützten Programmen Sicher- heitskopien erstellen konnte.

    Angefangen hat alles 1 , als Alexander Goldscheider das vielseitige Unternehmen gründe- te. Bis dahin hatte sich Alexander mit Musik beschäf- tigt, zwei Platten selbst herausgebracht und an vielen anderen mitgearbeitet.

    Es gab nur noch ein Problem: Das Multiface erschien. Der Spectrum war nun gut versorgt. Doch auch für den Schneider sollten die Produkte nicht feh- len!

    Dazu später noch et- was mehr. Nicht zuletzt auch deswegen, weil es ständig wei- terentwickelt und verbessert wurde. Von links nach rechts: Doch die innovativen Ideen hörten nicht auf.

    Das Multiprint, ein Multifunktions-Druckerin- terface für den Spectrum, so- wie Genie, ein Disassembler speziell für das Multiface One und , runden die Produkt- palette ab.

    Wollen Sie noch mehr hören? Von dort sucht es selbständig auf vier verschie- dene Arten Unsterbiichkeits- pokes! Somit dürfte höchste Kompatibilität ge- währleistet sein.

    Auf die Hardware erhält der Kunde sechs Monate Ga- , rantie! Man sollte aber nicht darauf warten, son- dern sich selbst schnellstens über die Produkte informieren.

    Steffen Bernhardt, Coburg; Zoran Ga! Gremlin's Hit für den 64er ergatterten: Lei su resoft hat sich für Euch stark gemacht und einige Sticks rausge- hauen.

    Atari ST mit mind. Argonicä, Schweiz, Muster von: Guido Hoermann in Soyen. Claudio Pasolini, 1 Sils L7D.

    Über die 50 Public Domain Pro- gramme freut sich: Klaus Henkel, Meckenheim. Martin Schmiedeier, Mede- bach. Der zweiten Preise gingen an: Ingo Schamberger, Wil- hermsdorf CKass.

    Wir bitten unsere Ge- winner, uns ihre vier Titelwünsche telefonisch oder per Postkarte mit- zuteilen, damit wir den Stoff für Euch besorgen können.

    Diese Features hätte man ausklam- mern müssen,,. Wie läuft das Ganze ab? Jetzt kann man steuern und feuern. Es gilt, so weit wie möglich ins Feindes- land zu dringen und dabei Pan- zer und -wie erwähnt - andere Fahrzeuge zu zerstören.

    Da es im ersten Screen ganz schön haarig zugeht, gelingt es mir erst nach ein paar Meüstarts mit ESC , das zweite Level zu erreichen.

    Hier ergeht es mir noch ärger; die Aufgabe scheint mir nicht gewachsen. Winterberger, Freiburg; Da- niel Ulmer, Ratingen.

    Henning Josten in 41 52 Kempen 1. Folgende zehn Gewinner erhalten einen Einkaufsgutschein im Wert von 50 Mark: Die Grafiken sind ganz nett ge- macht; der Sound ist so ta la.

    Die Animation ist zufriedenstel- lend; die Story wohl für den Bal- lerfreund unerheblich. Alien Spectrum-Usern, die noch keinen Flugsimula- tor besitzen, soll heute ein wenig geholfen werden.

    Diesmal habe ich mir die Arbeit gemacht und drei Flugsimulatoren miteinander verglichen. Alle drei bieten einige Besonderheiten, die den Reiz des je- weiligen Spieles ausmachen.

    Ganz sicher wird auch ein Flugsimulator Ihrer Wahl dabei sein. Spitfire 40, Sy- stem: Spectrum, C, Schnei- der, Preis: Das Land schreit nach einem Piloten wie Ihnen.

    Bleiben wir noch beim Instrumenten- bord. Hier findet sich nur das Nötigste, was man zum Fliegen benötigt, wieder, also nichts, was Verwirrung stiften könnte.

    Um so besser, denn so kann man sich auf den Luftkampf besser konzentrieren. Schalten wir nun um auf das Cockpit Genügend Sicht ist vorhanden, nach hin- ten hilft ein Rückspiegel wie im Auto.

    Ein paar Ein- schüsse reichen aus, um uns wieder auf den Boden der Tat- sachen zurückzubringen. Mit der Zeit hat man den Dreh je- doch raus, und nach vollende- ter Arbeit kann man an die Lan- dung denken.

    Die Grafik ist bei diesem Flugsi- mulator sehr gut gelungen und sehrdetailliert; auch derSound ist erträglich, wenn auch nicht gerade überragend.

    Aber das fällt bei dem Spielvergnügen nicht so sehr ins Gewicht. Aber Sie können ja trotz- dem weiterlesen, welche ande- ren Flugsimulatoren es noch für den Spectrum gibt.

    Grafik 9 Handhabung 10 Technik. Fighter Pifot, Sy- stem: Hier fliegen Sie kein altertümli- ches Flugzeug mehr, sondern eine hochmodernes Kampf- flugzeug names F Eagle.

    Und da steigen Sie in ein Flug- zeug ein, das einiges mehr an Können verlangt. Hier wird das Fliegen gleich er- heblich schwerer, aber auch technischen Im Vergleich zur Spitfire reagiert dieses Flug- zeug viel extremer auf Bewe- gungen, Aberdas ist nur ein Un- terschied.

    Beginnen will ich mit dem Landeanflug, der nicht ge- rade sehr gut zum Üben geeig- net ist, denn sehr schnell haut man mit der Maschine in den Boden.

    Häufigste Ursache da- bei: Man be- nötigt schon viele Stunden, bis man eine perfekte Landung vollzogen hat Landen ist hier wirklich fast das Schwerste bei dieser Simulation.

    Man sollte am Anfang auf alle zusätzlichen Schwierigkeiten. Am An- fang sollte man sich ganz und gar der Bedienung der Instru- mente widmen, um das richtige Gefühl dafür zu bekommen.

    Hier reagieren alle Instrumente schneller, da dies auch ein schnelles Flugzeug ist Hat man nach langer Übung auch die- ses hinter sich, kann man sich dem Luftkampf widmen.

    Hier wird vom Spieler alles verlangt. Erst wenn man auf eine Meile Ent- fernung ran ist, sieht man ihn. Doch wenn man den Feind gefunden hat, ist die Arbeit noch lange nicht getan.

    Mein persön- licher Rekord liegt bei drei Ab- schüssen, die mich jede Menge Arbeit gekostet haben.

    Eine kleine Hilfe beim Fliegen sind der Bordcomputer, der die Höhe des Gegners sowie des- sen relative Position vom eige- nen Flugzeug anzeigt, und das Funkfeuer, das beim Navigie- ren hilft.

    Wer dagegen schnell spielen möchte, ohne sich lan- ge eänfliegen zu müssen, sollte hier vorsichtig sein. Delta Wing, Sy- stem: Das Programm hat neben den üblichen Features, die ein Flug- simulator bietet, noch eine Ex- tra-Option.

    Mit den vorhandenen Bild- schirmanzeigen werden Sie bald vertraut sein, man kennt sie bereits ja aus anderen Flug- simulatoren.

    Wie gesagt, man hat die Anzei- gen immer sofort unter Kontrol- le und kann somit das Flugzeug relativ leicht fliegen. Das Flugverhalten des Flug- zeuges ist eine ausgewogene Mischung aus den beiden vor- angegangenen Flugsimulato- ren.

    Dieser Flugsimulator ist schnell, wendig und zudem noch ausgesprochen leicht zu beherrschen. Ihr Ziel ist, die feindli- chen Luftbasen zu zerstören und die eigenen vor Luftangrif- fen zu schützen.

    Dabei ist ein Farbmonitor ganz nützlich, denn sonst kann man nur schwer das eigene Flugzeug vom Feinde unterscheiden.

    Für Arbeit ist also gesorgt! Es ist mög- lich, zwei Spectrums mit dem Interface 1 miteinander zu ver- binden und dann gegen einen zweiten Spieler zu kämpfen.

    Dazu braucht man natürlich auch einen zweiten Monitor Diese Option ist wirklich sehr interessant und bietet viel Ac- tion.

    Zudem fesselt sie die Spieler für Stunden an die Bild- schirme. Viel SpaB ist garantiert. Grafik 7 Handhabung 10 Technik.

    Die Kino- Hitparade ist von dieser Seite verschwunden. Stattdessen haben wir uns was anderes ausgedacht. Ladebild nicht berücksichtigt werden sollen, sondern nur die Grafik im Spiel.

    Aus den Einsendungen werden sowohl für die Sound- ais auch für die Grafik- Hitparade jeweils drei Gewinner gezogen, die von uns mit 20 Märkern belohnt werden.

    Diesmal gibt's noch keine Gewinner bei den besten Grafiken sind unsere Vorschläge. Diese Programme sind nach dem Geschmack der ASM -Redaktion ausgewählt und gleichzeitig Software- Klassiker, die immer wieder gespielt werden, die absolute Langzeitmotivation aufweisen.

    Unter allen Einsendern zu den untenstehenden Themen werden wirf e einen ziehen, diesen dann anrufen und eine Frage stei- len.

    Softwa- re nach Wahl! Telefonate nur in der Zelt von 8. Wir suchen Spezialisten zu den Themen: Um die Charts für Sie übersichtlich zu machen, haben wir sie nach der- zeitiger und vorangegangener Plazierung, Programm- name, System und Herstellerfirma untergliedert.

    Es gilt also, die wertvollen Papie? Da hat man nun seinen Auftrag, Inzwischen ist das Pro- gramm auch fertig geladen. Die Grafik ist nicht besonders, den Sound vergessen wir lieber gleich wie- der.

    Das Sero Hing ist mal wie- dereine ziemliche Katastrophe überall blinken Farbquadrate. Und reden wollen die Leute, die hier rumspringen, auch nicht mit mir.

    Da ha- ben wir doch unseren Mohr! Jetzt sieht man zwar von der restlichen Grafik nichts mehr, aber was sölPs denn?

    Ist nicht schade drum I. C getestet , Schneider, Spectrum, Preis: Mastertronic, Eng- Wi i i ii Grafik Sound Meine Motivation war anfangs ziemlich hoch, denn ich versprach mir bei der Implosion der Sonne zu einem schwarzen Loch Effekte ä fa StarWars.

    Als ich es endlich schaffte, ver- schwand die Sonne mit einem ärmlichen Effekt, während kurz darauf das zweite Level be- gann.

    Dabei ging's natürlich steil bergab mit der Motivation. Ich kann nicht mehr, bin fertig,- Völlig am Ende. Nerven zerrt wM kaum eth an- deres?

    Wovqp ich rede, wollt Ihr Wissen? Was ist so neu, so umwerfend an TRAZ? Gestielt wird hier mit zwei Schlagern, Äem blauen;: Diskette, Eierl Öhen-ähnff;he Gebilde etc.

    Wir " en das erste Level ge- schafft urica kommeriJnun in das nächste; hierbei könnfen wir uns für eine von mehreren mög- lichen Richtungen entscheiden und so den nächsteh Screen selbst auswählen.

    Al- le Elemente, oie in dentvorge- gebenen Spiel.. C- 64 getestet , Spectrum, Preis: Special FX by Ocean, Muster von: Das gesamte Sonnensystem ist nun mit einem Kolonialnetz der Ma- schinenwesen verbunden.

    Die einzige Möglichkeit für die Fire- fly, das Sonnensystem zu be- freien, liegt darin, die einzelnen Regionen dieses Musters zu zerstören.

    Im Game selbst sieht weils auf den grauen Feldern oder auf das nächste feindliche Feld plazieren. Tut man Letzte- res, so wird die Firefly in die enstprechende Region ver- setzt.

    Einige andere Felder blau bieten zudem die Mög- lichkeit, die entsprechende-Re- gion quasi in einem Glücks- spiel schnell und schmerzlos zu erobern, Dabei erhält man eine senkrechte Reihe von nach oben und unten gerichte- ten Daumen, die zufällig auf- blinken.

    Erwischt man nach dem Druck auf den" Feuerknopf einen aufrechten Daumen, geht die entsprechende Region an den Spieler, wenn nicht, dann wird die Form und Lage aller wichtigen Felder neu ausge- lost.

    So, hat sich der Spieler nun de- finitiv für eine Region entschie- den, wird er in ein kleines Mint- [abyrinth mit vielen bösen, bö- sen Aliens versetzt In diesem Labyrinth gibt es vier Energie- stationen, die andauernd Ener- gieeinheiten absondern.

    Ganz rechts in diesem Gitter liegt die Hauptenergiezentrale der Aliens, die man nur schrittwei- se, also mit der Eroberung ein- zelner Regionen, erreichen kann.

    Den Teleporterpiätzen kommt insbesondere dann be- sondere Bedeutung zu, wenn einzelne E. De- mentsprechend zu frieden stei- fend waren dann auch die Sc- roti ingeffekte und die Anima- tion der Sprites, Tolle Effekte treten zwar nicht auf, aber tech- nisch steht das Programm auf ganz nett gestylt sind, einge- kerkert sind.

    Fährt man unter den Teleporter, so gibt's schon wieder ein Spiel im Spiel: In ei- nem Kreis mit abwechselnd ro- ten und grünen Punkten fährt ein blinkender Punkt herum.

    Quasi wie Phö- nix aus der Asche sollen kleine Geschicklichkeitsspielchen und ein paar Baller-Essenzen einem neuen Spielkonzeptzum Ruhm verhelfen.

    Beide Mannschaften können von je einem Spieler gesteuert werden. Zu- sätzlich kann auch gegen den Computer angetreten werden.

    Alle Regeln und Ab- läufe des echten Spiels wurden in die- sem Programm realisiert. Doch damit sind die Möglichkeiten des Programms noch nicht erschöpft!

    Ihnen steht ein umfangreicher Taktikeditor zur Verfügung. So können Sie sich auch noch als Trainer versuchen: Angriffs- und Verteidigungstaktik, sowie die Pla- zierung können für jeden Spieler defi- niert werden.

    Melbourne House, England, Mustervon: Das bisherige Ergebnis dieser Firmenumstellung sind schnelle, grafisch hervorra- gende Actiongames wie Xenon Okay, widmen wir uns also nun den Feinheiten des Games.

    Im weiten Welten- raum herrscht ausnahmsweise mal Friede, Freude und viel Eierkuchen. In einem abgele- genen Teil der Galaxis ist aber noch ein Relikt aus kriegeri- schen Zeiten übriggeblieben, nämlich der völlig verwüstete Planet Armageddon.

    Die Be- wohner dieses Transnuklear- Pianeten flüchteten sich da- mals auf die Monde, verbanden diese mit einmaligen, phanta- stisch konstruierten Space- High-Ways und leben seitdem von dem schwunghaften Gru- sel-Atomtüurismus.

    Na klar, der Spieler natürlich! Dies ist ziemlich wich- tig, denn die Kugelhülle schützt vor den tödlichen Strahlen und noch einigen anderen Widrig- keiten.

    So kann man nämlich z. Die einzige Abwechslung bieten da nur die Bonuslevels, aber die gibt's leider zeimlich selten. Tja, bleiben noch Grafik und Sound.

    Der Sound ist natürlich digitalisiert, aber leider viel zu kurz und durchschnittlich, um ein längeranhaltendes Bein- zucken zu erzeugen. Die paar FX im Spiel selbst machen den Helmut dann auch nicht mehr fett.

    Dafür wurden digitali- sierte Fotos von kleinen Model- len verwendet und dann ins Programm eingebaut. Anders sieht es da schon bei den an- deren Sprites des Games aus.

    Die Killersateliiten sehen z. Am Scrol- ling gibt's hingegen nicht viel zu meckern, aber die Program- mierung dürfte sowieso nur mit dem perspektivischen Vorbei- rauschen der Planken Proble- me gemacht haben.

    Ganz einfach, alle andern Scroll-Effekte werden mit einem simplen Farbscrolling erreicht! Das Spielprinzip bein- haltet nämlich viele alte Baller- features, denen zudem die nöti- ge Abwechslung etwas fehlt.

    Deshalb reicht's noch für eine durch- schnittliche Bewertung, philipp Programm: Sc u m ba 11, System: Bringe ich die persönlichen und fachlichen Voraussetzungen mit?

    Gibt es einen Markt für meine Geschäftsidee? Wo finde ich Beratung und Unterstützung? Welche Netzwerke gibt es? Wie lassen sich Selbstständigkeit und Familie vereinbaren?

    Die kostenfreie Veranstaltung findet am Vom Arbeitersohn zum Hollywood-Regisseur - Vortrag am Bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen werden Erinnerungen wach.

    Referent ist Herbert Baum vom Stadtmuseum Ludwigshafen. Bei 81 Filmen führte er Regie. Anfang der er Jahre ging er in die USA. Bis zu seinem Tod hoffte er auf neue Filmaufträge aus Hollywood.

    Aber dort hatte man kein Interesse mehr an seiner Arbeit. In Deutschland drehte er noch einige Filme. Mit zwei Theaterstücken war er auch im Pfalzbau in Ludwigshafen zu Gast.

    William Dieterle starb am 8. Dezember in Hohenbrunn bei München. Herbert Baum Stadtmuseum Ludwigshafen Eintritt frei. Angesprochen sind Eltern sowie Schülerinnen und Schüler, die im laufenden Schuljahr einen mittleren Bildungsabschluss anstreben.

    Die Veranstaltung wird im November zweimal angeboten: Veranstaltungsbeginn ist jeweils um Die Veranstaltung in der IGH ist barrierefrei erreichbar.

    Viele Schülerinnen und Schüler folgen dem aktuellen Trend und entscheiden sich nach dem Schulabschluss für den Wechsel auf eine Schule, an der sie einen noch höheren Abschluss erreichen können.

    Oftmals können sie die Anforderungen an diesen Schulen nicht realistisch genug einschätzen. Der Informationsabend soll einerseits über die Anforderungen an den Beruflichen Schulen und andererseits über Alternativwege zum höheren Bildungsabschluss aufklären.

    Unter anderem berichten die Schulleitungen und ehemalige Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schulen über ihre Erfahrungen.

    Chancen für die Medizin? Theresia Bauer wird mit Dr. Harald König Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse, KIT diskutieren, welche Chancen sich aus dem neuen Verfahren für die Medizin ergeben, wie ein verantwortungsvoller Umgang damit aussehen kann und was die medizinische Nutzung gentechnischer Verfahren von einem Einsatz in der Landwirtschaft unterscheidet.

    Die Podiumsdiskussion findet am Mittwoch, Hier können ohne Voranmeldung Fragen zu grundlegenden Themen wie Gründung, Finanzierungs- und Förderungsmöglichkeiten besprochen werden.

    Nächster Termin ist der Weitere Informationen unter www. Eckart Würzner findet am Donnerstag, Die Bewohnerinnen und Bewohner der Stadtteile haben an diesem Tag die Gelegenheit, sich während der Sprechstunde mit ihren Anregungen und Problemen persönlich an den Oberbürgermeister zu wenden.

    Anmeldungen werden generell erst an diesem Tag ab 15 Uhr entgegengenommen. Telefonische Anmeldungen sind unter möglich, persönliche Anmeldungen werden vorrangig berücksichtigt.

    Die Sprechstunden des Oberbürgermeisters finden in wechselnder Abfolge in den Bürgerämtern der einzelnen Stadtteile statt. Weitere Sprechstunden-Termine sind unter www.

    Powerline Agency, Kulturhaus Karlstorbahnhof e. Der ganztägige Workshop findet von 9. Um zeitnahe Anmeldung per E-Mail an frauundberuf mannheim.

    Sie erhalten Tipps, wie sie ihr Profil auffrischen und überzeugender gestalten können. Sie lernen wichtige Funktionen kennen und erfahren, was ihr Profil professioneller erscheinen lässt, um Auftrag- und Arbeitgeber auf sich aufmerksam zu machen und sich mit ihnen zu vernetzen.

    Die Besucher erwartet eine bunte Vielfalt an kunsthandwerklichen Produkten und kulinarischen Genüssen. Es erwarten die Besucher u. Die Clowns Frau Dr.

    Knallfrosch begeben sich auf die Suche nach Weihnachten. Infos über die Veranstaltung, die Teilnehmer und ihren Produkten erhalten Sie auf der Facebookseite der Veranstaltung: Viele sind dieser Einladung gefolgt, um den Besuchern ein kunterbuntes Programm darbieten zu können.

    Beim achten Dämmerumzug können sich die Besucher auf 51 Zugnummern mit mehr als 1. Der Dämmerumzug setzt sich ab Nach dem Umzug werden die Huddelschnuddler und befreundete Guggenmusiken mit ihrem Auftritt auf der Showbühne das Publikum unterhalten.

    Zum krönenden Abschluss wird auch in diesem Jahr ein Höhenfeuerwerk von den Rathaus-Terrassen abgeschossen. Für das leibliche Wohl sorgen befreundete Vereine.

    Die Veranstaltung endet ca. Die Bevölkerung ist herzlich zu den Gedenkstunden zum diesjährigen Volkstrauertag am Sonntag, den Die musikalische Umrahmung gestaltet die Stadtkapelle Frankenthal — Sinfonisches Blasorchester der städtischen Musikschule Frankenthal unter der musikalischen Leitung von Egbert Lewark.

    Studernheim unter der Leitung von Rigobert Völpel. Die Bürgerinnen und Bürger der drei Vororte sind herzlich eingeladen, an der Gedenkstunde auf dem Frankenthaler Hauptfriedhof teilzunehmen.

    ÜberwinterndeTiere suchen hier Schutz. Der Winterhimmel verleiht den barocken Gebäude und die Baumriesen eine besondere Romantik.

    Strukturen der Anlage wie Wegverläufe und Heckenlabyrinthe sind jetzt besser zu erkennen denn je. November in der Stadthalle Heidelberg mit dem SportAward der Metropolregion Rhein-Neckar ausgezeichnet werden steht natürlich noch nicht fest.

    Auf der Website www. Im einheitlichen Ticketpreis von 69 Euro sind sämtliche Speisen und Getränke komplett enthalten!

    Die Veranstaltung in der Heidelberger Stadthalle beginnt am November bereits um Nach der Bühnenshow 19 Uhr bis Karten gibt es nur unter www.

    Big Data im Spannungsfeld zwischen Datensouveränität und Forschungsfortschritt 0: Während des zweitägigen Treffens am In der Arbeitsgemeinschaft wird den unterschiedlichen Berufsgruppen in der Onkologie und den Selbsthilfegruppen für Menschen mit Krebs eine Plattform zum Austausch und zur Vernetzung miteinander geboten.

    Das onkologische Spitzenzentrum beschäftigt sich schon seit Jahren mit der Digitalisierung im Gesundheitswesen und führt Daten aus unterschiedlichen Quellen zusammen, um sie für verbesserte medizinische Erkenntnisse zu analysieren.

    Der Vorsitzende des Krebsverbandes Baden-Württemberg e. Die darin erhaltenen Potentiale und auch die Risiken, die das mit sich bringt, werden unter verschiedenen Gesichtspunkten kontrovers betrachtet.

    Die Tagung beginnt am Zur Mittagszeit um Nach Berichten aus den Arbeitsgruppen kommt es dann ab Letzterer wird darlegen, wofür die Gesundheitsdaten in der Forschung benötigt werden.

    Der Workshop am November findet im NCT Heidelberg, 2. Die Arbeitsgruppen und das Plenum am Interessenten für die ATO-Tagung können sich bis zum November per Post, Fax 50 94 , E-Mail hso nct-heidelberg.

    Für die Veranstaltung wurden Fortbildungspunkte beantragt. In individuellen Gesprächen soll geklärt werden, wie kreative Unternehmerinnen und Unternehmer in Baden-Württemberg ihr Business erfolgreich auf- und ausbauen können, wie sich aus Ideen ein Geschäftsmodell entwickeln lässt oder wo und wie neue Kontakte und Kunden zu finden sind.

    Die nächsten Termine sind am 8. Juni und November im Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum Dezernat Niemand schaut wirklich auf, als die Tür aufgeht und ein braungebrannter und aufgrund seines beendeten Urlaubes, recht übel gelaunter Henker hereinkommt.

    Zielstrebig steuert er auf Cecylia zu und nimmt sie beim Genick. Die Werwolfgemeinde braucht eine Minute um zu realisieren was da gerade passiert, dann jedoch drängen sie zur Tür hinaus und eilen auf den Platz.

    Gerade rechtzeitig um zu sehen, wie der Henker sein scharfes Beil schwingt. Er scheint allerdings noch etwas Caipirinha im Blut zu haben und so leidet seine Zielgenauigkeit doch erheblich.

    Mit einer übel aussehenden Wunde am Hals jedoch unbestreitbar lebendig kann Cecylia dem Richtblock entfliehen.

    Noch übler gelaunt als zuvor verzieht sich der Henker wieder, was Schlimmes erahnen lässt. Nicht nominiert haben Melancholie und Verlorene Entfrau!

    Damit müssen sie die nächste Nominierung unbedingt einhalten! Alles geschrieben von Nordavind. Ihr seids sooo fies Aber jetzt gehts richtig los.: Melancholie bekommt die gesammelte Ungerechtigkeit der Welt zu spüren und verfällt daraufhin in den entsprechenden Weltschmerz.

    Während sie sich ihre Haare schwarz färben lässt, und sich geringelte Socken und besternte Shirts kauft, traurige Musik hört und depressive Gedichte schreibt, läuft ihr die ganze Zeit das Werkzeug hinterher, dass sie ganz vergessen hat.

    Trotz des schlechten Wetters, wegen dem sich so mancher in seinen Mantel hüllt und so gar keine Lust auf Abenteuer hat, gibt es immer Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

    Lasst den Tag kommen! Ja, ich kam gestern auch nicht nochmal ins Netz um zu nominieren Und dabei hat ich so ne schöne Smiley-Nominierungsparade vorbereitet, die aber beim 1.

    Posting nicht ging, weil man ja nur 5 Bilder pro Beitrag machend darf Wie soll man denn dann mit seinen 9 Bildern erklären, wen man nominieren will Dann nehm ich die eben jetzt gleich mal Also ich nominier Melancholie , weil das "Schulz"-Smiley so toll aussah Ach ja, hat jemand eigentlich schon vom längsten Lied der Welt gehört?

    Das kann man sich auf www. Ich bin zwar nicht in Australien oder Peking, dafür aber zwischen Umzugskartons und habe so leider auch meinen eigenen Rhythmus, bei dem sonst keiner mitmuss.

    Ausser vielleicht mein Partner! Dank an die, die mir schon geantwortet haben. Aber mir fehlt da noch was. Zusammen sind wir stark, glaube mir, holde Maid.

    Keine Angst, ich beisse nicht. Und da ich heute grad dazu komme: Ach, kann ich jetzt eigentlich noch einmal ne Karte ziehen?

    Ich nehm mal eine vom Stapel 4. Da müsste doch noch was übrig sein, ne? Geändert durch VerloreneEntfrau Liebe Leute, bitte nochmal eines: Wenn ihr uns euer PW schickt, dann bitte erstmal nur den Link.

    Eigentlich sollten wir es selber finden können. Dinge wie "in der dritten Zeile" oder "immer die ersten Buchstaben" oder sowas bitte erst dann schreiben, wenn wir das PW nicht finden, und uns nochmal bei euch melden.

    Ich hab doch aber bisher nur eine Kraft bekommen und ne Bedingung Darf man nicht 3 Sachen haben? Oder zählen meine Standartkräfte auch schon? Jetzt bin ich aber auch völlig verwirrt Heute spielen wir Österreicher gegen euch Deutschen!

    Da wirds in den Public Viewings ziemlich heftig umgehen! Mal sehen wer gewinnt! Im Schutze des Datums das gleiche wie bei Cordoba könnten wir es schaffen euch rauszuspielen!

    So nun aber zurück zu Cordoba Ich hätte dann bitte gerne noch eine Karte von Stapel 7 , bevor ich fernsehen gehe.

    Da jibbets nichts zu entscheiden. Ich hab selber oft miterlebt,in allen Runden die ich gespielt habe, dass Passwörter so untergebracht wurden, und daher sehe ich keinen Grund das zu ändern.

    Dann hätte ich bitte gerne noch eine Karte von Stapel 7. Ok, ich hätte dann gerne eine Karte von Stapel 7. Es war einmal eine private Mitteilung.

    Sie ward verfasst mit spitzer Feder. Geschnitzt aus feinster Zauberhecke. Schon beim schreiben erzitterte das Papier, es ward ihm kalt.

    Auch die Luft, durch die die private Mitteilung rauschte, bekam ein paar Eiszäpfchen und Schneeflöckchen. Wie ein Schweif zogen diese hinter der Mitteilung her.

    Die Adressatin hat sich nach Lesen der Mitteilung ängstlich versteckt. Wohl aber nicht so ganz sicher versteckt. Denn ihre Nasenspitze ragt noch immer ein Stück hervor.

    Absofort besteht die SL nur noch aus lil und Angi. Zwei reichen ja auch. Ich verziehe mich wieder in die Versenkung wo ich hingehöre.

    Jetzt bin ich vollends verwirrt. Die Regelvereinfachung erfreut mich ja sehr, muss ich mir nicht mehr so viel rumbasteln Naja, sie muss ja nicht.

    Das hat sie ja nun selbst entschieden Jungwolf Knuffel und Altwolf 12und20zig knurren sich an, als sie beide vor Stapel 7 stehen, und jeder von beiden zuerst will.

    Aber als ein Ordnungshüter vorbei kommt, reiht sich Knuffel ganz lieb hinter 12und20zig ein, und guckt, als ob es ihr völlig unmöglich wäre, zu knurren.

    Und hofft natürlich nur das Beste für Knuffel. Doch das Schicksal meint es mit beiden gut, und so zieht auch Knuffel eine Kraft , sodass die Waage ausgeglichen bleibt.

    Das haste jetzt davon, Glaube versetzt Berge - oder halt User. Dann kann ich mich ja jetzt dem Herdentrieb anhängen und auch Asphodele nominieren.

    Und ausserdem hätte ich bitte gerne noch eine Karte von Stapel 8 , obwohl ich leider auch den Überblick verloren habe, ob ich noch Platz habe.

    Ich hoffe ich hab mich bei Nordavind nicht im Ton vergriffen. Ausserdem mag ich bitte auch Dele nominieren. Wie ist'n das jetzt mit den Standardkräften?

    Zählen die zum Inventar oder nicht??? Dele sitzt in der Ecke und denkt sich: Dann müsste ich nicht nominieren, könnt spielen mit Nacktmulls und anderen Tieren.

    Nun sitz ich und schwitze über ner Liste. Wer war es, der mich dem Tod will übergeben? Eigentlich dürften die auch nicht mehr leben.

    Knuffel und Ponine und 32 und wer war das noch? Ich mal scharf nachdenken und verpfeif mich Infos und Bedingungen sind zwar Karten, nehmen aber keinen Platz im Inventar ein und die Standardkräfte haben mit dem Inventar nichts zu tun!

    Ich würde dann bitte gerne noch eine Karte von Stapel 6 ziehen, wenn sich das irgendwie einrichten lässt! Also laut meiner Rechnung müsste in meinem Inventar noch was frei sein Weil da eigentlich nur ein Werkzeug drin sein müsste Weil es am effektivsten ist nominiere ich auch Asphodele.

    Bei den anderen bringts ja jetzt nicht mehr viel. Ich wünsche eine Karte von Stapel 7. Jedenfalls war schon lang niemand mehr von denen online!

    Mal sehen, ob wir unsere Karten noch vor dem Tagesende bekommen, bzw. Zum Glück für ihre zugegebene Verplantheit bekommt sie eine Information.

    VerloreneEntfrau, deine Kräfte zählen nicht zum Inventar, aber laut der Liste ist deins trozdem voll. Asphodele wird von vielen nominiert und ist entsprechend traurig.

    Mit so vielen Tränen in den Augen fällt ihr nicht auf, dass bei Stapel 7 nurnoch ein Taschentuch liegt. Damit putzt sie sich die Nase und es geht ihr schon viel besser.

    Jetzt fällt ihr auch auf, dass sie besser einen anderen Stapel nehmen sollte. Nacht 3 Ein sternenklarer Himmel liegt über dem Dorf.

    Doch im Dorf herrscht heimliche Triebsamkeit. Irgendjemand hatte zu viel Kaffee vorm Schlafengehen und ist jetzt hellwach um das Dorf unsicher zu machen.

    Yggdra , die ihr Panoramafenster geöffnet hat, um einen Blick auf den Himmel zu haben, wenn sie einschläft bzw.

    Es gibt ein kurzes Wabern, und dann wird der Eindringling von einer fauchenden Katze unterbrochen und verschwindet. Auch bei Knuffel schaut jemand vorbei, der nichts Gutes im Sinn hat.

    Er schleicht sich bis an ihr Bett und flüstert dann leise eine Formel. Doch irgendwie scheint ihm das passende Wort zu fehlen, denn es tut sich einfach nichts!

    Und so steht er wie Gandalf vor den Toren Morias vor Knuffels Bett, hört ihr beim Schnarchen zu, und muss unverrichteter Dinge wieder gehen.

    Viel mehr passiert eigentlich nicht, nur eine merkwürdige Sache geschieht noch Die restlichen Bewohner erwachen frisch erholt, und wundern sich, dass sie von dem Trubel gar nichts mitbekommen haben.

    Tag 4 Alle, bis auf die gefesselte Dele und der nicht auffindbare Hex, erscheinen bei der Abstimmung. Der Henker - immer noch gut gebräunt und wahrhaft gut in Form - erscheint 10 Minuten vorher und führt den erblassenden Dorfbewohnern gleich sein neues Cabrio vor: Ein eleganter Vierspänner mit Ledersitzen, die sich zu einem Doppelbett umklappen lassen.

    Während die jüngeren Damen davon träumen, den feschen Henker auf diesem Doppelbett von alles Hinrichtungsabsichten abzubringen, schreitet der zur Tat.

    Yggdras Name schallt über den Platz - doch sofort werden Proteste laut, da könne was nicht stimmen. Der Henker schaut nochmal nach und tatsächlich - dieser ganze Papierkram würde ihn irgendwann noch umbringen.

    Also lässt er Dele herbeibringen, und feilt sich währenddessen genervt die Fingernägel. Er sieht Deles jämmerlichen Zustand, und zögert ein wenig Deles Schild jammert und ein helles Leuchten erstrahlt, aber im Endeffekt ist alles nur halb so schlimm, wie es aussah und Dele läuft in die Kneipe "Zum Rollenden Pfennig", um sich den Tag schönzusaufen.

    Morgen nominieren müssen Dele und Hex! Und die erbrbwle iss alle Dele hat den Mitleidsbonus und den Besoffenenbonus, und bekommt daher vom Stapel ein Werkzeug entgegengeschmissen.

    Es könnte auch daran liegen, dass er keine Alkoholfahnen mag Ich schnarch gar nicht. Hm, vielleicht hat die Beschwörungsformel dann das Schnarchen hervorgerufen?

    Dele schlurft über den Platz. Es ist keiner da, alles leer. Bleibt ihr nichts anderes übrig als mit ner leeren Blechdose zu kicken.

    Da fällt ihr ein, sie könnte ja mal die SL ein wenig beschäftigen: Ich möchte eine Karte von Stapel 8, bitte.

    Dele spielt mit den Kartenstapeln Dosenwerfen, die sind darüber wenig begeistert und wollen sie so schnell wie möglich loswerden. Freudig kann Dele feststellen, dass sie eine Kraft bekommen hat.

    Wichtig teams bitte der SL melden, sonst kommen sie nicht zustande. Na gut ich fang mit dem nominieren wieder an. Sorry, ich bin einfach Einfallslos.

    Hier jibbs och noch andre spieler , menno imma icke! Wie dem auch sei. Der frühe Vogel fängt den Wurm oder so. Ich nominiere den Hexenmeister von Angmar.

    Dem Singapurer Flughafen sei wieder einmal gedankt, ich kann noch 2 Kartenstapel ueberfallen. Und trotzdem bin ich froh wenn ich ihm keinen Besuch mehr abstatten muss.

    Und zwar bitte einmal die Nummer 1 und einmal die Nummer 5. Sagt mal da is ja gar nisch los! Die paar Angriffe da in der NAcht, aber anscheinend sind alle geschützt, weil niemandem dabei was passiert!

    Und zwar nominiere ich Eponine denkt, dass sie gut über 2 Kartensapel fallen könnte. Der erste gibt ihr die Info , dass sowas nicht gut für die Knie ist.

    Darüber ist Eponine so geschockt, dass sie direkt auf stapel 5. Dabei wird sie leider von Elrond gesehen, der ihr am liebsten eine Klage wegen verschaldlung der Landschaft geben möchte, doch er lässt sich mit viel bitten und betteln zu einer Bedingung überreden.

    Stapel 1 oder 6? Warte auf die Person mit den goldenen Händen die meinen Schutz verstärken kann, ran ran. Der Henkerstag uns alle lockt, sodass keiner mehr in der Stube hockt.

    Damit uns der Tag nicht die Laune verdirbt, wird ganz schnell Hex von mir nominiert. Mich deutcht, die Angi fehlt hier stark vermisse ihre Gedichte ganz arg.

    Vielleicht kann sie die Karten darin einpacken? Dann wird mir das Herz wieder lachen. Die Arbeit hat mich in den Letzten Tagen davon abgehalten das Forum zu besuchen.

    Aber eigentlich nicht die Tage, sondern die Nächte, denn am Tage schlief ich stets. Meine Lieben, das Tagesende verzögert sich ein wenig.

    Gibt es etwa iiiiiiirgendwas gegen mein wunderbares Gedicht einzuwenden? Sagt mir, wenn ich irre. Sollten alle Aktionen nicht bis Das nächste Tagesende ist am Mittwoch um 21 Uhr!

    Ich würd mal sagen, da ist noch ein wenig Zeit mitm nominieren Fühl mich hier schwer einsam! Pochst du da gerade so drauf, weil Hex erst um halb Neun nominiert hat?

    Da hält man sich durch zwielichtige Filme wach, um das Tagesende nicht zu verpassen und dann sowas. Ja Ordnung muss schon sein, ne?

    Ich hab ja jetzt nicht genau nachgelesen, aber ob die eine Stimme was ausmacht?! Welchen Film schaust du? Is aber schon heute, oder?

    Wie ich sagte, es wird sich verzögern. Ich versteh da einen Eintrag in der Tabelle nicht, welcher nicht meiner ist, und Angi ist nicht da.

    Und da es um Leben und Tod geht, traue ich mich nicht, einfach mal ins Blaue zu schreiben. Im Zweifelsfall verlegen wir das Tagesende auf Samstag und das nächste auf Montag.

    Hat jemand was dagegen? Denn ich werde vermutlich am Sonntag Abend ohnehin nicht da sein, das wäre dann förderlich.

    Wassn das fürn Fi-hilm? Na das find ich aber blöd, denn ich bin morgen nicht da. Mir ist das relativ egal, ich bin morgen abend auch nicht da, aber nominiert hab ich schon, von daher.

    Wo du Recht hast Dies ist das Spiel der verschwundenen SL. Nicht dass uns Lil auch noch abhanden kommt. Und jetzt sagt ihr mal ganz ehrlich: Wer hat Angi gekidnappt?

    Nachricht gelöscht durch Knuffel Ein Uhu kommt selten allein. Pssst, verrat doch nicht alles. Nachricht gelöscht durch Knuffel Knuffel schrieb: Ja, ich hatte da ein Problem Hab erst den Beitrag ändern wollen, hab aber irgendwie geantwortet und dann stand da zweimal das selbe, und dann hab ich den einen gelöscht, weil Doppelpost.

    Liebe Freunde, ich entschuldige mich dafür, dass meine Nominierung erst nach Aber dies liegt daran, dass mein Zeitgefühl durch die Nachtschicht komplett verändert ist und ich eigenlich nie eine Ahnung habe, welche Zeit wir gerade haben.

    Scheint das Tagesende ist heute. Bitte lieber Stapel gib mir noch eine Karte. Ähm ja, das Tagesende ist heute Ich glaub, ich bin für den SL Job nicht geeignet, wenn ihr mich also lieber net in der SL haben wollt sagt bitte bescheid Das Tagesende mach ich aber Heute trozdem.

    Eponine tippt Stapel 5 vorsichtig an und ihr liebes bitten wird belohnt. Sie bekommt eine Kraft! Was ist denn in dieser Runde los?

    Der SL-Job ist nicht wirklich schwer. Einarbeiten muss sich jeder und das darf hier auch jeder. Also mal nur nicht so pessimistisch Angi.

    Bisher machst du das toll! Nacht 4 Es ist Freitagabend, Wochenende! Diese geht sofort benommen zu Boden und träumt daraufhin von rosa Pferdchen mit Flügeln, die auf die Sonne zufliegen Nachdem der übermüdete Dorfdoktor völlig abgehetzt eintraf und Yggdra mit sich nahm, herrscht gedrückte Stimmung unter allen Anwesenden sehr zum Unmut des Wirtes.

    Alle wollen nur noch ihre Drinks leeren und dann nach Hause in ihr sicheres, warmes Bett kommen Da hat ihm wohl jemand ein leichtes Gift in den Drink gemischt Tag 5 Alle Wölfe versammeln sich in der kleinen Dorfschänke, einige sind noch sehr verschlafen und haben wohl zu lange gelesen.

    Auch heute gibt es einige auauffindbare, die nicht zur Abstimmung erscheinden. Wer kann dahinter stecken?

    In all der Verwirrung hört man hufgetrappel - es ist der Henker mit seinem elegantem Vierspänner. Er hält sich aber nicht mit langem nichtigkeiten auf, und schaut direkt auf seinen Wahlzettel.

    Der ist noch total übermüdet und bekommt nicht einmal mit was mit ihm geschieht. Legolas aus dem Team der Elben verlässt viel zu frühzeitig das Spiel.

    Morgen nominieren müssen Cecilya , Melancholie und VerloreneEntfrau. Das ist zwar ein etwas seltsamer Beitrag, aber hey, ich hab Gesellschaft bekommen!

    Schön dich zu sehen, Hex, setz dich, willste nen Kaffee? Ich will ja nicht nerven, aber da ist immer noch was zuviel. Da stehen 2 Tagesenden drin.

    Ich hab da auch noch eine Frage: Wie ist denn das jetzt, dürfen wir das Passwort zerteilen?

    0 Replies to “Beste Spielothek in Höh finden”